Pilar Ostalé stellt ihre Aquarelle in der Buchhandlung Tabook in Saragossa aus

-

Pilar Ostalé ist eine Journalistin mit dem Puls eines Designers und einer Berufung zur Malerin, und auch eine Malerin, die nicht nur die Kunst beherrscht, Geschichten zu erzählen, sondern ihnen auch die passende Form zu geben weiß. In diesen Tagen und bis Ende Mai stellt er in der Buchhandlung Tabook in Saragossa aus. eine Ausstellung seiner Aquarelle, die Werke umfasst, die bereits Ende letzten Sommers in der Torreta de Ansó ausgestellt waren, sowie andere neuerer Werke; Hervorzuheben ist ein großformatiges Exemplar mit dem Candanchú-Gebirge als Vorbild.

Tabook liegt im Stadtteil La Bozada in Saragossa. Ostalé definiert das Unternehmen, in dem derzeit seine Stücke ausgestellt sind, als die Heimat zeitloser Bücher, ein Unternehmen mit einer handwerklichen Berufung, das täglich die edle Kunst der kulturellen Verbreitung mit dem Markenzeichen von Großzügigkeit und Detailgenauigkeit praktiziert. Die Preise der Bücher, die Tabook verkauft, gelten übrigens für jeden Geldbeutel, ein Beispiel für die hohe romantische Bedeutung, die sie ihrer beruflichen Berufung beimessen. Sie pflegen den „Low-Cost“-Geist und bieten eine große Themenvielfalt in den Bänden, die im Laden ein zweites Leben finden.

Der saubere und aufmerksame Look

Das lange Dutzend Gemälde von Pilar Ostalé Es hat die Natur als roten Faden, sowohl im weitesten Sinne als auch im Detail. Neben großartigen Landschaften stechen auch sehr lokalisierte Visionen von Naturwundern hervor; Tatsächlich gibt es einen Raum, der speziell den Pilzen gewidmet ist, einem Geschenk, das in den Bergen der westlichen Pyrenäentäler reichlich vorhanden ist und mit dem der Künstler durch im Laufe der Zeit erweiterte Wurzeln eng verbunden ist.


Die Werke der Ausstellung bevölkern die Wände von Tabook.
GDD

Diese Gemäldesammlung wird von Montag bis Freitag von 10:00 bis 15:30 Uhr im Tabook (Díaz de Mendoza, 5, in La Bozada; ganz in der Nähe von Aragonien) ausgestellt. Samstags ist es von 10:00 bis 14:00 Uhr geöffnet, sonntags ist es geschlossen. Am Dienstag, 21. Mai, nachmittags, zu für das Geschäft untypischen Zeiten (es öffnet vier oder fünf Tage im Monat abends und die Eigentümer geben dies in ihren sozialen Netzwerken und im Schaufenster bekannt), wird der Künstler mit ihnen teilen die die Ausstellung besuchen und einen kurzen erklärenden Rundgang durch die Ausstellung anbieten.

-

PREV die Gemeinschaft der Cartoonisten, die die Geschichte von Mendoza durch Kunst erzählt
NEXT Yoshitomo Nara: Die wütenden Mädchen, die dem Guggenheim-Starkünstler dieses Jahr Gold verliehen haben