Kunst in Aragonien | Die IAACC Pablo Serrano eröffnet den Vorschlag „Circa XX Itinerary“

Kunst in Aragonien | Die IAACC Pablo Serrano eröffnet den Vorschlag „Circa XX Itinerary“
Kunst in Aragonien | Die IAACC Pablo Serrano eröffnet den Vorschlag „Circa XX Itinerary“
-

Die IAACC Pablo Serrano eröffnet den Vorschlag „Circa XX Itinerary“REGIERUNG VON ARAGON

Das Aragonesische Institut für zeitgenössische Kunst und Kultur (IAACC) Pablo Serrano eröffnet den Vorschlag „Circa XX Route“, im Rahmen der Verpflichtung und des Willens des Museums, den Beständen der Circa XX-Sammlung Sichtbarkeit zu verleihen.

Verwandt

Die Bestände der Sammlung werden in Einzelausstellungen oder im Rahmen der Dauerausstellung präsentiert. Mit dem Ziel, dass der Besucher die Werke identifiziert, aus denen die Sammlung besteht, Die Stücke sind durch ein eigenes Schild mit dem Logo der Sammlung Aragonese Foundation Circa XX Pilar Citoler, einem QR-Code, gekennzeichnetdie zu den Sammlungsinformationen auf der IAACC Pablo Serrano-Website und dem Titel „Circa XX Itinerary“ weiterleitet.

Sammlungsskulptur

Im Rahmen des „Circa XX Itinerary“ begegnet der Besucher dem Ausstellung „Skulptur aus der Sammlung Circa XX“ im Portico-Raum. Die Sammlung unterstreicht die große Vielfalt und Vielfalt der Werke, darunter ein breites Repertoire an Skulpturen.

In diesem Fall wurde eine Auswahl von 17 Stücken zusammengestellt, in denen Sie Werke mit sehr unterschiedlichen Formaten, Techniken und Künstlern sehen können. die es uns ermöglichen, uns der zeitgenössischen bildenden Kunst von Autoren wie Dalí, Chirino, Pablo Serrano, Eva Lootz, Ignacio Llamas, Equipo Crónica, Miguel Berrocal oder Adolf Schlosser zu nähern.

Die IAACC Pablo Serrano hat die Mittel der Circa XX-Sammlung neu organisiert. Im Bild der Portikusraum.

„Transversale Visionen“

Andererseits wurde die Ausstellung „Transversale Visionen um Circa XX“ im Espacio 03 erneuert, unter dem Titel „Kunst als Engagement in der Sammlung Circa XX“ ein Bereich, der zum Nachdenken über die ausgestellten Kunstwerke einlädt.

Schließlich in der Dauerausstellung „Aragonien und die Künste. 1957 – 1975“ findet der Besucher die Werke ausgeschildert die im Rahmen dieser Ausstellung Teil der Sammlung Circa XX sind.

-

PREV Generation V: Alfonso del Moral
NEXT Der Glanz von Las Meninas. 40 Jahre seiner Restaurierung