Wohnung S / Enzo Rosada rchitecte

-

Apartment S / Enzo Rosada rchitecte - Innenfotografie, Esszimmer, Tische, Befestigungsbalken, StühleApartment S / Enzo Rosada rchitecte – Innenfotografie, Arbeitsplatten, Regale, Arbeitsplatte, BalkenbefestigungApartment S / Enzo Rosada rchitecte – Innenfotografie, Arbeitsplatte, BalkenbefestigungApartment S / Enzo Rosada rchitecte - Weitere Bilder+ 20


Aktie
Aktie

ENTWEDER

https://www.archdaily.cl/cl/1006504/apartamento-s-enzo-rosada-rchitecte

Zwischenablage “KOPIEREN”
Kopieren

  • Bereich Projektbereich Architektur Bereich:
    100 m²

  • Jahr Jahr des Architekturprojekts

    Jahr:

    2021


  • Fotografen

  • Lieferanten In diesem Architekturprojekt verwendete Marken und Produkte

    Lieferanten: Decospan, Diotti, Foscarini, Heytens, Horus, Linie Roset, Marius Aurenti, Meljac, Zolpan

Apartment S / Enzo Rosada rchitecte – Innenfotografie, Kleiderschränke, Regale, Fenster, Balkenbefestigung
© Stéphane Aboudaram | WIR WERDEN INHALT(E) FOLGEN
Apartment S / Enzo Rosada rchitecte - Innenfotografie, Wohnzimmer, Sessel, Fenster, Befestigungsbalken
© Stéphane Aboudaram | WIR WERDEN INHALT(E) FOLGEN

Vom Projektteam eingereichte Beschreibung. Das Projekt besteht darin, einen Teil eines Lagerhauses aus dem 18. Jahrhundert im Hafen von Marseille zu sanieren und in eine Wohnung umzuwandeln. Die palastartigen Ausmaße der Treppenhallen erinnern an eine Zeit, in der Lasten von Tieren getragen wurden.

Apartment S / Enzo Rosada rchitecte - Innenfotografie, Esszimmer, Tische, Befestigungsbalken, Stühle
© Stéphane Aboudaram | WIR WERDEN INHALT(E) FOLGEN

Die Herausforderung bestand darin, unsere architektonischen und ästhetischen Interventionen in eine Geschichte einzuschreiben, die nicht nur konstruktiv, sondern auch historisch war, und gleichzeitig die Paradoxien aufzulösen, die mit der Umwandlung einer Nutzung in eine andere verbunden sind.

Apartment S / Enzo Rosada rchitecte – Innenfotografie, Arbeitsplatten, Regale, Arbeitsplatte, Balkenbefestigung
© Stéphane Aboudaram | WIR WERDEN INHALT(E) FOLGEN
Apartment S / Enzo Rosada rchitecte - Bild 21 von 25
Anlage – Vorhanden
Apartment S / Enzo Rosada rchitecte - Bild 22 von 25
Anlage

Zwei Volumen unterteilen den Boden in einen gemütlichen Tagesraum und ein geschlossenes, abgedunkeltes Schlafzimmer. Zwei monumentale Originalfenster erhellen das Wohnzimmer großzügig. Der Raum, der jetzt im Loft-Stil geöffnet ist, wird durch eine Betonplatte vereinheitlicht. Ein einseitig gemeißelter Strahl aus dem gleichen Material bildet eine Insel. Der Schlafbereich ist im hinteren Bereich des Bodens durch eine Plattform erhöht und bietet einen Blick aus der Vogelperspektive auf den Alten Hafen und sein unaufhörliches Bootsballett.

Apartment S / Enzo Rosada rchitecte – Innenfotografie, Arbeitsplatte, Balkenbefestigung
© Stéphane Aboudaram | WIR WERDEN INHALT(E) FOLGEN
Apartment S / Enzo Rosada rchitecte – Innenfotografie, Küche, Arbeitsplatte, Betten, Schlafzimmer
© Stéphane Aboudaram | WIR WERDEN INHALT(E) FOLGEN

Die fließende Gestaltung wird durch die Verwendung von massiven Eichenmöbeln betont, deren unterschiedliche Dicke als Übergang zwischen dem in gebrochenem Weiß gehaltenen Wohnbereich und dem mit blickdichten Vorhängen umhüllten Schlafzimmer dient. Die Holzkonstruktion umfasst alle notwendigen technischen Elemente für Heizung und Klimatisierung sowie die Küche mit ihren Geräten, die Bibliothek, die Waschküche und das Ankleidezimmer. Messingbeschläge akzentuieren das Holz und den Beton im gesamten Boden.

Apartment S / Enzo Rosada rchitecte - Innenfotografie, Schlafzimmer, Fenster, Betten, Stühle, Befestigungsbalken
© Stéphane Aboudaram | WIR WERDEN INHALT(E) FOLGEN
Apartment S / Enzo Rosada rchitecte - Innenfotografie, Schlafzimmer, Beleuchtung, Betten
© Stéphane Aboudaram | WIR WERDEN INHALT(E) FOLGEN

Das als intimer und gemütlicher Raum konzipierte Schlafzimmer verbirgt ein mit Wachsbeton verkleidetes Höhlen-Duschbad, ein Zeichen für den organischen Charakter der Raumverteilung im Boden. Von dieser Suite aus eröffnet sich ein Blick auf die Fluglinien, die durch grob bearbeitete Holzbalken unterbrochen werden. Der versteinerte Betonstrang auf der Wohnzimmerinsel grenzt das Wohnzimmer ab und erinnert an das Waschbecken einer Wäscherin, das der Unterhaltung gewidmet ist.

-

PREV Etéreo Studio im Casa FOA 2024: „Es förderte die Projektion von lokalem Design in Tucumán“ – Tucumán
NEXT Roberto Lazzeroni, ein radikaler Italiener