Nomad 5.0, Renovierung des Lotta Cangsong / Ruhaus Studio Stores

-

Nomad 5.0, Lotta Cangsong Ladenrenovierung / Ruhaus Studio – InnenfotografieNomad 5.0, Lotta Cangsong Ladenrenovierung / Ruhaus Studio – Innenfotografie, Küche, Stühle, FensterNomad 5.0, Lotta Cangsong Ladenrenovierung / Ruhaus Studio – Innenfotografie, Küche, Tische, Arbeitsplatte, StühleNomad 5.0, Renovierung des Lotta Cangsong / Ruhaus Studio Stores – Weitere Bilder+ 11


Aktie
Aktie

ENTWEDER

https://www.archdaily.cl/cl/1016985/nomada-renovacion-de-la-tienda-lotta-cangsong-ruhaus-studio

Zwischenablage “KOPIEREN”
Kopieren

  • Bereich Projektbereich Architektur Bereich:
    10 m²

  • Jahr Jahr des Architekturprojekts

    Jahr:

    2023


  • Fotografen
Nomad 5.0, Lotta Cangsong Ladenrenovierung / Ruhaus Studio – Innenfotografie, Küche, Fassade
© Tong Xia

Vom Projektteam eingereichte Beschreibung. Der Laden Lotta Cangsong ist seit 2017 in Betrieb und eines der ersten Boutique-Straßencafés in Shenzhen. Im Jahr 2022 führte Ruhaus Studio eine iterative Aktualisierung des Markenraums durch und erkundete in den nächsten sechs Monaten kontinuierlich verschiedene Möglichkeiten der Produkt- und Raumkomposition. Im April 2023 wurde aufgrund der veralteten Ausstattung plötzlich mit der Renovierung des Cangsong-Ladens begonnen. Lotta, abgeleitet aus dem Italienischen, bedeutet „Kampf“ und steht für den Mut und die Entschlossenheit des Besitzers, für ein unbekanntes Leben zu kämpfen. Diese extreme Erneuerung stellt für uns eine Herausforderung dar und ist das Ergebnis geballter Anstrengungen, die auf kontinuierlichem Denken basieren.

Nomad 5.0, Lotta Cangsong Ladenrenovierung / Ruhaus Studio – Innenfotografie
© Tong Xia

Maximale Raumausnutzung. Mit einer Breite von 5,3 m und einer Tiefe von 1,8 m beträgt die Gesamtnutzfläche des Geländes nicht mehr als 10 m², was es zu einem äußerst kleinen Schaufenster auf Straßenniveau macht. Daher kann die Gestaltung der Cafeteria nicht auf eine ebene Fläche beschränkt werden, sondern erfordert eine dreidimensionale Gestaltung und umfassende Raumnutzung. Durch ein Rahmensystem wurde die Konstruktion der Fassadensprache und Aufhängevorrichtung vervollständigt und die temporäre Lagerfunktion des Raumes erweitert. Zusätzlich zur Ausrichtung auf die Produktion von handgebrühtem Kaffee und Spezialkaffee im italienischen Stil wurden angesichts der ungünstigen Sitzbedingungen im Freien im Shenzhen-Sommer absichtlich vier Sitzplätze im Innenbereich freigelassen, damit die Kunden bei heißem und regnerischem Wetter bequemer Kaffee genießen können.

Nomad 5.0, Lotta Cangsong Ladenrenovierung / Ruhaus Studio – Innenfotografie
© Sanif
Nomad 5.0, Renovierung des Lotta Cangsong / Ruhaus Studio Stores – Bild 14 von 16

Interaktive Fassade. Wir maximieren die Vorderseite für die Außenpräsentation und zeigen gleichzeitig einfache, auffällige visuelle Darstellungen durch die von Visieren eingerahmten Innenflächen, die zusammen eine vollständige Markenpräsentation nach außen bilden. Bei der Gestaltung der Bartheke dreht sich die Kaffeemaschine so, dass sie dem Kunden zugewandt ist, sodass dieser den Kaffeeextraktionsprozess intuitiver beobachten kann und die Möglichkeit der Interaktion und Kommunikation zwischen Baristas und Kunden erhöht wird.

Nomad 5.0, Lotta Cangsong Ladenrenovierung / Ruhaus Studio – Innenfotografie, Küche, Stühle, Fenster
© Sanif

Upgrade der vorgefertigten Baugruppe. Basierend auf dem Konzept der vorgefertigten Montage in der Architektur wurde dem Bauteam ausreichend Zeit für die Fertigung außerhalb des Standorts eingeräumt und der Großteil der Komponentenbeschaffung, des Zuschnitts und der Montage innerhalb von 21 Tagen abgeschlossen. Dies reduzierte die Bauarbeiten vor Ort auf eine extreme 7-Tage-Herausforderung mit 4-Stunden-Schichten und Rotationen zwischen drei Arbeitsteams, um den Weiterbetrieb des alten Ladens vor der Renovierung sicherzustellen. Dies lieferte ein neues Paradigma für die effektive Renovierung kleiner Geschäfte.

Nomad 5.0, Lotta Cangsong Ladenrenovierung / Ruhaus Studio – Innenfotografie, Fenster
© Sanif

Funktionelles Zubehör. Maßgeschneiderte Mehrzweckhocker erfüllen verschiedene Nutzungsszenarien. Der hohe Barmodus erleichtert die tägliche Kommunikation mit Baristas, während die horizontale Platzierung mit Sitzgelegenheiten im Freien eine entspannte Atmosphäre auf der Straße schafft.

Nomad 5.0, Renovierung des Lotta Cangsong / Ruhaus Studio Stores – Bild 9 von 16
© Tong Xia
Nomad 5.0, Renovierung des Lotta Cangsong Stores / Ruhaus Studio – Innenfotografie, Küche, Arbeitsplatte, Arbeitsplatten, Fenster, Stühle
© Tong Xia

Knotendesign. Benutzerdefinierte blaue Strukturverbinder machen diese Renovierung noch lustiger und dienen als versteckte Markenzeichen.

Nomad 5.0, Renovierung des Lotta Cangsong / Ruhaus Studio Stores – Bild 8 von 16
© Tong Xia

Über die Nomad-Serie. Die Nomad-Serie ist eine Designsprache, die Ruhaus Studio als Reaktion auf den Zusammenbruch des Konsums entwickelt hat, und ist eine der fortlaufenden Designlinien, die sie fördern. Projekte werden durch vorläufige Forschung und Entwicklung initiiert und dann in Zusammenarbeit mit Marken umgesetzt. Durch die Anpassung des Designprozesses wird ein Gleichgewicht zwischen Designzeit, Genauigkeit, Designqualität und Baukosten sichergestellt.

Nomad 5.0, Lotta Cangsong Ladenrenovierung / Ruhaus Studio – Innenfotografie, Fenster
© Tong Xia

-

NEXT Fabio MacNamara betet zur Unbefleckten Empfängnis