„Gespräche mit Autoren“ und Buchveröffentlichung im Rahmen des Welttags des Buches und des Urheberrechts – CHACODIAPORDIA.COM

-

Die Buchveröffentlichung oder Buchaussaat ist eine Leseaktion, die hauptsächlich von verschiedenen Bibliotheken weltweit durchgeführt wird, um das Lesen, die literarische Verbreitung und die Generation neuer Leser zu fördern.

Diese von Reciaria und CONABIP unterstützte gemeinsame Aktivität besteht in der kostenlosen Verteilung von Büchern, die als „Free Books“ bezeichnet werden, mit dem Slogan „Finde es – lies es – liberalisiere es“, was bedeutet, dass jeder, der eines dieser Bücher findet, es mitnimmt, um es zu lesen und dann Gibt es zur Veröffentlichung an einem öffentlichen Ort zurück, damit eine andere Person es lesen und erneut veröffentlichen kann.

Diese kostenlosen Bücher werden von Mittwoch, dem 24., bis Freitag, dem 26., zu unterschiedlichen Zeiten rund um das Gebäude der Generaldirektion Bibliotheken auf dem Resistencia-Campus ausliegen, damit Sie sie genießen können.

„Autorengespräche“ 2024

Andererseits wird der DGB im gleichen Gedenkrahmen seinen Zyklus „Gespräche mit Autoren“ mit der Videokonferenz „Das Buch: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“ unter herausragender Beteiligung von Prof. Rosa Emma Monfasani neu starten.

Diese Aktivität ist Teil der Aktionen, die in den Zyklus „Gespräche mit Autoren“ integriert sind, den der DGB seit 2023 über seine Abteilung Zeitungsbibliothek durchführt, mit dem Ziel, den Nutzern als neuen Erweiterungsdienst einen Raum für Begegnungen und persönliche Kontakte zu bieten richtet sich an die gesamte Gemeinschaft.

In einer gemeinsamen Umgebung, die allen Teilnehmern zur Teilnahme offen steht, findet dieses Treffen am Freitag, den 26. April, um 9:30 Uhr statt, nach vorheriger Anmeldung unter: https://forms.gle/5upWL1PTiC8mkUm2A

Es ist kostenlos und frei zugänglich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt und allen, die sich vollständig registrieren, wird eine Teilnahmebescheinigung ausgehändigt. Wer sich nicht qualifiziert, kann per Streaming teilnehmen. Für weitere Informationen kontaktieren [email protected]

Dozent

Rosa Emma Monfasani. Professor für Informationswissenschaften und Bibliothekar (UBA). Spezialist für Benutzerschulung, Bibliotheksmanagement und -planung, Informationsverarbeitung und -organisation, Fähigkeiten und SDGs. Von nationalen Institutionen für ihre herausragende berufliche Arbeit ausgezeichnet. Autor zahlreicher Fachwerke.

-

NEXT Das Buch, das Liliana Bodoc vor ihrem Tod veröffentlicht hatte und von dem nicht einmal ihre Kinder wussten