Mercè Rodoreda live – Zenda

Mercè Rodoreda live – Zenda
Mercè Rodoreda live – Zenda
-

Bisher gab es keine Biografie von Mercè Rodoreda auf Spanisch, aber Mercè Ibarz überzeugte ihren Herausgeber, ihr bereits auf Katalanisch verfasstes Buch zu übersetzen, und löste mit dieser einfachen Geste einen der eklatantesten Mängel in unserem biografischen Korpus.

In diesem Herstellung, Merce Ibarz erklärt die Umstände, die zu einer Biografie mit einem schönen Titel führten: Biene wütend auf ihren Honig (Anagramm).

***

Biene wütend auf ihren Honig. Porträt von Mercè Rodoreda Es ist meine spanische Version von Porträt von Mercè Rodoreda (Empúries), katalanische Ausgabe von vor zwei Jahren. Ich beginne hier, weil die Übersetzung ins Anagrama auf das begeisterte Interesse der Regisseurin Silvia Sesé zurückzuführen ist, die zusammen mit Isabel Obiols, meiner Lektorin, auch Katalanisch und Spanisch spricht. Ich brachte das Buch zu ihm, sobald die katalanische Ausgabe herauskam, und schlug ihm die Übersetzung vor.. „Es gibt nichts über Rodoreda auf Spanisch, mal sehen, was Sie denken.“ Die Idee gefiel ihm: „Im Prinzip okay. „Ich werde es dieses Wochenende lesen und dir am Montag etwas erzählen.“ Es war ein Freitag. Und tatsächlich schrieb er mir am folgenden Montag: „Ja.“ Und da ist das Buch.

Gehen wir zu seiner Entstehung, woher mein Porträt von Rodoreda stammt. Ich begann 1991 über sie und ihre Literatur zu schreiben und habe seitdem einige weitere Bücher veröffentlicht, die alle im Auftrag entstanden sind.. Ich liebe die Aufgabe, sie bringt einen in Schwung. Ich habe sie immer zu meinen gemacht. Dieses erste Buch, das nun in weiter Ferne liegt, war auch der Ausgangspunkt für meine eigene Literatur und machte den Weg für die Erweiterung meiner journalistischen Karriere frei. Was für eine große Bedeutung, die der Befehle. Zwei Jahre später schrieb und veröffentlichte er in einem lokalen Verlag in der Aragonesischen Zone den katalanischen Ausdruck. Das zurückgezogene Land1994 von Jaume Vallcorba in Quaderns Crema neu veröffentlicht, 2009 von Valeria Bergalli in Minúscula auf Spanisch herausgegeben und jetzt dank Isabel Obiols im Anagrama-Katalog enthalten Triptychon der Erdeerschien im Jahr 2020 und in seiner spanischen Übersetzung im Jahr 2022. Und alles kam von dort, von dem Impuls, den das Schreiben dieses ersten Buches über Mercè Rodoreda in mir auslöste.. Das und noch viel mehr bin ich ihm schuldig.

Natürlich möchte sie nicht berücksichtigt werden Punk, So wie es mir seit mehr als dreißig Jahren vorkommt, habe ich es in meinem ersten Buch so geschrieben, und ich behalte es immer noch bei

Die ursprüngliche katalanische Version von Biene wütend auf ihren Honig Es hat seine Geschichte. Der Herausgeber Josep Lluch bat mich um eine Neuveröffentlichung Exili, das ich entwerfedessen Originalversion auf Spanisch, in Omega, aus einem Auftrag von Nuria Amat für ihre Sammlung Vidas Literarias im Jahr 2004 entstand. In der katalanischen Version von 2008 habe ich das spanische Original seitdem bereits erheblich erweitert Mein Interesse an Rodoreda lässt nie nach und Jahr für Jahr sehe ich mehr Dinge, wenn ich sie noch einmal lese, und mehr, wenn andere Werke, literarische, plastische, filmische, mich zu ihrer Arbeit zurückbringen.. Ich glaube fest an die Verbindungen zwischen den Künsten, die wir, Leser und Zuschauer, herstellen. Und im neuen Buch, Ursprung von Biene wütend auf ihren Honig, ich habe noch einmal erweitert. Ich habe es anders verfasst, wie einen persönlichen Aufsatz, oft in der Ich-Form, nach einem Besuch (für einen anderen Auftrag, Rodoreda Paisatges) seine Orte, in Barcelona, ​​​​Rossy-en-Brie, Limoges, Bordeaux, Paris, Genf, Wien, Romanyà de la Selva.

Es hat nichts damit zu tun, ob ich die Gemälde und Schriften von Leonora Carrington kannte, was ich nicht glaube: Der Zusammenhang liegt bei uns, bei diesem oder anderen.. Natürlich möchte sie nicht berücksichtigt werden Punk, So wie es mir seit mehr als dreißig Jahren vorkommt, habe ich es in meinem ersten Buch so geschrieben, und ich behalte es immer noch bei. Ein Buch, das war, wie es auch ist Biene wütend auf ihren Honig und alles, was ich über MR geschrieben habe, ein Vorschlag zur Lektüre seines Werkes und eine ganz besondere Hommage an den verstorbenen, Reisen und Blumen Und Wie viel, wie viel Kriegvon 1980, sowie sein posthumes Tod und Frühlingerschien 1986, wurde aber ein Vierteljahrhundert früher geschrieben, parallel zu Diamantquadratund auch von seinen unheilvollen Geschichten, die er als Erstes im Exil schrieb. Dies ist ein weiteres meiner Ziele: darauf zu bestehen, dass seine Arbeit gleichzeitig realistisch und fantastisch ist.. Rodoreda ist doppelt.

Er brachte die katalanische Literatur in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts an die Spitze der europäischen Literatur, nach den Kriegen, die von den Autoren verlangten, unterschiedliche Geschichten zu erzählen und Traditionen zu ändern.

Dann ist da natürlich noch das Porträt seiner Person. Ich bestehe darauf, ein Porträtist und kein Biograf zu sein. Im Laufe ihres Lebens erlebte Rodoreda als Frau, als Exilantin und als bedeutende Schriftstellerin viel Ablehnung aus der katalanischen Literatur. Wir hören immer noch Gräueltaten über sie. Nach seinem Tod sagte Carmen Martín Gaite sehr treffend, worum es ging: Er schnüffelte in seinem „Garten der Einsamkeit“ herum, einem Garten, den er sich frei ausgesucht hatte, um sich gegen die geschäftigen Leute zu verteidigen, dieselben, die jetzt seine Freunde bedrängen, um die persönlichen Schlüssel zu entschlüsseln, mit denen er sich verteidigt „Die Autorin hat sich entschieden, sich mit ihrer Einsamkeit einer (nicht immer angenehmen) Idylle hinzugeben.“ Aus diesen Gründen und aus Zweifeln am Biografischen zeichne ich lieber mein persönliches Porträt einer Frau, die sich unter äußerst schwierigen historischen Umständen für sich selbst und noch mehr für ihre Sprache dem literarischen Schaffen verschrieben hat und die trotz dieser Belastung die katalanische Literatur an die Spitze gebracht hat der europäischen Literatur in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, nach den Kriegen, die von den Autoren verlangten, unterschiedliche Geschichten zu erzählen und Traditionen zu ändern. Es ist das, was zählt.

—————————————

Autor: Mercè Ibarz. Qualifikation: Biene wütend auf ihren Honig. Redaktion: Anagramm. Verkauf: Allyourbooks.

0/5

(0 Bewertungen. Bitte bewerten Sie diesen Artikel)

-

PREV Tag des Buches: Als Borges in der Villa Sarmiento einen Vortrag hielt und eine Katze streichelte
NEXT 1.500 Bücher „Juntas Invincibles für Teenager“ werden ausgeliefert