Die Quito International Book Fair findet vom 8. bis 16. Juni im Metropolitan Convention Center | statt Kultur | Unterhaltung

Die Quito International Book Fair findet vom 8. bis 16. Juni im Metropolitan Convention Center | statt Kultur | Unterhaltung
Die Quito International Book Fair findet vom 8. bis 16. Juni im Metropolitan Convention Center | statt Kultur | Unterhaltung
-

Die Quito International Book Fair 2024 wird vom 8. bis 16. Juni im Quito Metropolitan Convention Center im symbolträchtigen Bicentenario-Park ihre Pforten öffnen, im Rahmen einer literarischen Veranstaltung, die das Ziel der Leseförderung und der Buchbranche in der Stadt hervorhebt das Land.

FIL Quito 2024 fördert Ideenvielfalt und Kreativität in einem Raum für Begegnung, Debatte und Reflexion über die Gegenwart und Zukunft anhand der Buchseiten. Unter dem Motto „Crossroads“ möchte diese Messe Brücken zwischen Autoren, Herausgebern, Kulturmanagern und der breiten Öffentlichkeit schlagen.

Im Jahr 2024 wird Kolumbien Ehrengast der Messe sein, was die tief verwurzelte kulturelle Verbindung zwischen Ecuador und Kolumbien demonstriert, die während der neun Messetage gefeiert wird. In Zusammenarbeit mit dem kolumbianischen Kulturministerium wird der 100. Jahrestag der Veröffentlichung von gewürdigt Der Mahlstrom, von José Eustasio Rivera, ein Werk, das als Klassiker der lateinamerikanischen Literatur gilt.

Das Quito Metropolitan Convention Center wird der Schauplatz dieser großen literarischen Feier sein. Mehr als 100 Stände in der Mitte der Welt-Halle bieten ein breites Spektrum an Büchern und Aktivitäten für alle Altersgruppen, von Kinderbereichen bis hin zu Auditorien für Vorträge, Buchpräsentationen und kulturelle Veranstaltungen.

Die Kuratorschaft unter der Leitung von María Auxiliadora Balladares aus Ecuador und Juan Cárdenas aus Kolumbien wird dank der Zusammenarbeit des Metropolitan Network of Libraries und des Kulturministeriums die Möglichkeit eines vielfältigen Ansatzes und Erlebnisses für alle lokalen Teilnehmer und Touristen schaffen Gemeinde Quito.

-

PREV Neue Bücher von Redbook Editions
NEXT Ana Garralón, Spezialistin für Kinderliteratur: „Fantasie und Pädagogik waren schon immer ein Widerspruch“ | Kultur