Yanina Latorres Misstrauen gegenüber der Versöhnung von Marcelo Tinelli und Milett Figueroa

Yanina Latorres Misstrauen gegenüber der Versöhnung von Marcelo Tinelli und Milett Figueroa
Yanina Latorres Misstrauen gegenüber der Versöhnung von Marcelo Tinelli und Milett Figueroa
-

Geschrieben in ZEIGT AN Er 22.04.2024 · 21:39 Uhr

Spekulationen über die Beziehung zwischen Marcelo Tinelli Und Milett Figueroa Es war in den letzten Wochen in aller Munde. Wer die Idee der Versöhnung nicht akzeptiert, ist der Diskussionsteilnehmer Yanina Latorre, enger Freund des berühmten Fahrers.

Obwohl Latorre Am Wochenende haben wir gemeinsam mit dem Paar gegrilltSie behält weiterhin ihre feste Position bei und unterstützt weiterhin die Theorie, dass Tinelli und Figueroa getrennt seien.

In IHNENäußerte sich der Diskussionsteilnehmer: „Soweit ich wusste, würde ich nicht gehen. Ich kam am Grill an und sie war cool zu mir, ich habe sie nie getötet oder gesagt, dass sie eine Müllperson ist, ich habe gesagt, dass sie getrennt waren. Es gibt hier eine Krise, sie brauchen ein Gespräch.“

„Ich saß neben ihr, sie umarmte mich, ich mache eine Show, das ist mein Job, es ist mir egal, ob sie mich als Fake bezeichnen. Sie hat sich bei mir bedankt, als wir ihr ihre gesamte Karriere übergeben haben, sie war glücklich und es tut ihr gut. Es gab eine Zeit, in der sie Lieder über Lügner oder Vorwürfe spielten und Marcelo sie hervorhob. Es gab Blicke, weil niemand verstand, was sie dort tat.“ fügte der Journalist hinzu, nachdem er letzten Samstag zu dem angeblichen Vorgehen befragt worden war.

Abschließend fügte er hinzu: „Sie gaben einander Küsse, sie hielten Händchen. Für mich gibt es eine Krise, aber für mich ist sie noch nicht vorbei. Marcelo hat mir gegenüber nie geleugnet, dass sie eine Krise hatten. Sie ist sehr lebhaft. „Sie haben sich am Abend zuvor sicher nicht gesehen, aber für mich war dieser Abend fast ein Wiedersehen.“

-

NEXT Zwei neue Paare bei der Challenge 2024 haben in den Netzwerken für Furore gesorgt. Sind die Fans neidisch?