Britney Spears und Sam Asghari haben ihre Scheidung zu „einvernehmlichen Bedingungen“ abgeschlossen

Britney Spears und Sam Asghari haben ihre Scheidung zu „einvernehmlichen Bedingungen“ abgeschlossen
Britney Spears und Sam Asghari haben ihre Scheidung zu „einvernehmlichen Bedingungen“ abgeschlossen
-

Ihre Ehe, die 14 Monate dauerte, endete ohne größere Streitigkeiten über den Ehevertrag. (Quelle: EFE/EPA/NINA PROMMER)

Britney Spears und Model Sam Asghari haben ihren Scheidungsprozess neun Monate nach Bekanntgabe ihrer Trennung offiziell abgeschlossen. Mit der Unterzeichnung der Dokumente wird eine 14-monatige Ehe endgültig beendet. Die Scheidungspapiere wurden von Spears‘ Anwalt eingereicht, Laura WasserBerichten von zufolge wartet es nun nur noch auf die endgültige Genehmigung eines Richters TMZ.

Internationalen Medien zufolge wurde die Scheidungsvereinbarung ohne Streitigkeiten über die vor ihrer Gewerkschaft unterzeichnete Ehevereinbarung, die Spears‘ Vermögen schützt, beigelegt. auf 60 Millionen Dollar geschätzt. Seite sechs betont, dass beide Parteien in diesem Prozess eine kooperative und respektvolle Haltung an den Tag gelegt haben. Asghari, durch seinen Anwalt Neal Hirshbeschloss, keinen Einspruch gegen die im Voraus festgelegten Bedingungen zu erheben, was auf einen gütlichen Abschluss ihres kurzen gemeinsamen Lebens hinweist.

Laut Seite Sechs behält Britney neben den finanziellen Einkünften, die sie vor, während und nach der Ehe hatte, auch „persönlichen Schmuck“. Die Boulevardzeitung fügt hinzu, dass zusätzliche Vermögenswerte gemäß ihrer Ehevereinbarung aufgeteilt werden.

Derzeit haben weder Spears noch Asghari direkt mit den Medien über die Unterzeichnung ihrer Scheidungsbedingungen gesprochen.

Spears und Asghari haben gegenüber den Medien keine direkten Aussagen zu den Bedingungen ihrer Scheidung gemacht. (Credits: 2023 Backgrid/The Grosby Group)
Spears und Asghari haben gegenüber den Medien keine direkten Aussagen zu den Bedingungen ihrer Scheidung gemacht. (Credits: 2023 Backgrid/The Grosby Group)

Speere Und Asghari Sie begannen ihre Beziehung im Jahr 2017, nachdem sie sich am Set des Liedvideos kennengelernt hatten „Pyjamaparty“ des berühmten Sängers. Das Paar machte seine Beziehung öffentlich und gab im September 2021 seine Verlobung bekannt, die bei einer Hochzeit im Juni 2022 formalisiert wurde.

Die Scheidung wurde von Asghari im vergangenen August eingereicht. Als Argument für ihre Entfremdung führte er „unüberbrückbare Differenzen“ an und gab als Datum der Trennung den 28. Juli an. Darüber hinaus forderte der Personal Trainer Ehegattenunterhalt und die Übernahme der aus dem Verfahren resultierenden Rechtskosten.

Trotz des Endes seiner Ehe äußerte sich das Model durch eine Geschichte von Instagram Seine Liebe und sein Respekt galten Spears weiterhin, und er bat angesichts der schwierigen Zeit auch um Verständnis und Privatsphäre. „Nach 6 Jahren voller Liebe und Engagement füreinander, Meine Frau und ich haben beschlossen, unsere Reise gemeinsam zu beenden.“, schrieb er in seinen sozialen Netzwerken. „Wir werden an der Liebe und dem Respekt festhalten, die wir füreinander haben, und ich wünsche ihm stets das Beste.“

Als Reaktion auf die Gerüchte und öffentlichen Spekulationen stellte Asgharis Vertreter klar, dass es keine Absicht gebe, die Ehevereinbarung anzufechten oder Spears‘ Vermögen auszunutzen.

Asghari reichte im August die Scheidung ein und führte „unüberbrückbare Differenzen“ an. (Aufnahme: Instagram/@samasghari)
Asghari reichte im August die Scheidung ein und führte „unüberbrückbare Differenzen“ an. (Aufnahme: Instagram/@samasghari)

Spears ihrerseits meldete sich auch in den sozialen Medien zu Wort und sagte, sie sei vom Ende ihrer sechsjährigen Beziehung überrascht. Er bedankte sich jedoch für die Unterstützung, die er in dieser Zeit erhalten habe. Die Diskrepanz in den Zukunftsplänen, insbesondere in Fragen wie der Elternschaft, war laut Quellen, die dem Paar nahe stehen, einer der Aspekte, die die Beziehung komplizierten und letztendlich zu ihrer Entscheidung zur Trennung führten.

„Ich bin nicht hier, um die Gründe zu erklären, denn ehrlich gesagt geht es Sie nichts an“, sagte er Instagram. „Aber ehrlich gesagt konnte ich den Schmerz nicht mehr ertragen! Auf telepathische Weise habe ich so viele Nachrichten von Freunden erhalten, die mein Herz zum Schmelzen brachten, und ich danke ihnen.“

Andererseits deckte die Scheidungsvereinbarung nicht nur die finanziellen Mittel des Paares ab. Im vergangenen August trafen die beiden eine Entscheidung über das Sorgerecht für ihre fünf Hunde. Asghari wurde alleiniger Besitzer von Porsha, einem Dobermann, den er im Oktober 2021 speziell für Spears gekauft hatte, um sie zu „schützen“. Andererseits erhielt Britney das alleinige Sorgerecht für die anderen vier Hunde, darunter einen Australian Shepherd namens Sawyer und einen Yorkie namens Hannah.

-

PREV Der kubanische Produzent Dale Pututi und sein Partner Fabién begrüßen ihr erstes Kind; Ozean
NEXT Eine ehemalige Chiquititas sprach über ihre Erfahrungen mit dem von Cris Morena entworfenen Projekt: „Ich hatte eine schlechte Zeit“