Ana Tijoux und He Killed a Motorized Police beim LPA B&M Festival

Ana Tijoux und He Killed a Motorized Police beim LPA B&M Festival
Ana Tijoux und He Killed a Motorized Police beim LPA B&M Festival
-

Er hat einen Autopolizisten getötet ist eine Indie-Rockband und eine unbestrittene Referenz im lateinamerikanischen Rock. In jedem Zeigen Live verschmilzt er in einem Meer aus Kehlen, verliert seine Stimme und singt jedes Lied wie eine Hymne. Mit seinem neuesten und gefeierten Werk „Super-Terror“ (23) nehmen uns diese Rockmeister mit auf eine Klangreise voller Verzerrungen, eingängiger Melodien und Texte, die tief in die Seele eindringen.

Ana Tijoux Sie ist eine Künstlerin der Worte, der Sprache und des rebellischen Rufs auf die Bühne. Sein letzter Job “Leben” (24) hat fünfzehn Songs, die das kanarische Publikum zum Schwingen bringen werden, weil es alle Genres verdichtet: von Rap und Hip Hop bis hin zu Soul und Jazz.

Zu den bereits bestätigten Künstlern gesellen sich die beiden internationalen Künstler: Derby Motoretas Burrito Kachimba, Muchachito Bombo Infierno, Los Zigarros, Amparanoia + Artistas del Gremio und Def con Dos. Die Zigarros Und Kleiner Bombo-Höllenjunge Sie kehren nach ihrer Durchreise im Jahr 2017 zum Gran Canaria-Festival zurück; Die Tormo-Brüder (Los Zigarros) Sie tauchen wieder auf, um ihr neuestes Album vorzustellen „Klippen“ (23). Diese elfte Ausgabe wird eine abwechslungsreiche, vielseitige und äußerst präzise musikalische Explosion sein, um den Sommer optimal abzuschließen.

Über diesen Link können Sie Ihre Tickets erhalten.

-

PREV Die emotionale Botschaft von Verónica Toussaints Freund nach ihrem Tod: „Ich werde dich immer lieben“
NEXT Dies ist das Vermögen des berühmten Vallenato-Sängers Omar Geles, der in Valledupar starb