George Lucas, der Vater von Star Wars, wird 80 und wird in Cannes geehrt

George Lucas, der Vater von Star Wars, wird 80 und wird in Cannes geehrt
George Lucas, der Vater von Star Wars, wird 80 und wird in Cannes geehrt
-

Vor langer Zeit, in einer ganz, ganz nahen Galaxieweil es derselbe ist, in dem wir uns befinden, wurde am 14. Mai 1944 ein Mann namens George Lucas geboren. Er wusste es noch nicht, aber er war im Begriff, der Vater einiger der ikonischsten Charaktere der Siebten Kunst zu werden .

Der „Macher“ von Krieg der Sterne Es würde noch Jahrzehnte dauern, das Franchise zu formen, das es ihm ermöglichen würde, ein Kinoimperium aufzubauen, das, obwohl er nicht mehr die Kontrolle hat, an der Spitze der Innovation bleibt und uns dank seines Namens immer daran erinnert, wer es geschaffen hat: Lucasfilm.

Melden Sie sich bei Disney+ an

Disney+ bietet Hunderte klassischer und neuer Filme und Serien, und Sie können sie alle ab 5,99 € pro Monat ansehen.

Melden Sie sich an

Bevor er uns in die weit, weit entfernte Galaxie brachte, wo wir uns treffen würden Han Solo, Luke Skywalker, Darth Vader, Prinzessin Leia, Chewbacca oder die parodistischen Droiden R2-D2 und C-3POGeorge Lucas probierte andere Genres aus.

Nachdem er bei mehreren Kurzfilmen Regie geführt hatte, meldete sich der angehende Filmemacher für Spielfilme an THX 1138Remake seines eigenen Kurzfilms, Elektronisches Labyrinth THX 1138 4EB. 1973 veröffentlichte er den Film, der die Türen zu etwas Größerem öffnete: Amerikanische Graffiti.

Krieg der Sterne: Das Hauptwerk von George Lucas

Bereits im Mai 1977 erschien ein Film namens Krieg der Sterne. Von diesem Moment an änderte sich alles: Eines der größten Kinophänomene aller Zeiten war gerade geboren.

Star Wars war das Lebenswerk von George Lucas, aber es wäre unfair, seinen Beitrag zur Entstehung von Star Wars zu ignorieren Indiana Jones, Weide oder sein Beitrag in Franchises wie Jurassic Park durch Industrielles Licht und Magieeine weitere Säule, auf der Lucasfilm steht.

Die letzten Werke, an denen George Lucas wirklich beteiligt war, waren Rote Truppeder Kriegsfilm über die Tuskegee Airmen, und Marianne und der Liebestrank.

Das Vermächtnis von George Lucas im Kino ist unbestreitbar, und ein Beweis dafür ist, dass seine Stimme noch vor kurzem gehört wurde, als Disneys Managementführung in einen internen Kampf verwickelt war. Natürlich helfen ihm auch die riesigen Anteile, die er aus dem Verkauf von Lucasfilm an das House of Mouse im Jahr 2012 hat, dabei, gehört zu werden.

In diesem Jahr wird der Regisseur mit dem ausgezeichnet Ehrenpalme d’Or bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannesein Termin, den er mehr als einmal mit Filmen besucht hat Krieg der Sterne.

Es war ein guter Tag für George Lucas, seinen 80. Geburtstag zu feiern, obwohl er dies jetzt in allem, was damit zusammenhängt, „nur als ein weiterer Zuschauer“ tut Krieg der Sterneobwohl es klar ist, dass Zahlen wie Dave Filoni Bei Lucasfilm vertrauen sie weiterhin auf seinen Rat. Herzlichen Glückwunsch, Maker!

-

PREV Sie ist Carolina Cobo, Freundin des Influencers El Champ und Kandidatin für Miss Universe Ecuador 2024 – Metro Ecuador
NEXT Hunderte Schrauben verstreut auf der Panamericana in Popayán