Steven Seagal hat wegen seines Hasses auf Van Damme nie in einem „Expendables“-Film mitgewirkt

Steven Seagal hat wegen seines Hasses auf Van Damme nie in einem „Expendables“-Film mitgewirkt
Steven Seagal hat wegen seines Hasses auf Van Damme nie in einem „Expendables“-Film mitgewirkt
-

Das Steven Seagal Er ist ein umstrittener Mensch, der viel verdient hat Streitigkeiten Und Fehden mit anderen Actionfilmstars wie Van Damme Es ist kein Geheimnis. Und genau das ist es Feindseligkeit und Unwilligkeit, mit dem Belgier übereinzustimmen ist das Haupthindernis, das ihn daran hindert, in einem Film aufzutreten ‘Die Söldner’die Saga von Sylvester Stallone als Hommage an seine Gildenkameraden. In Seagals eigenen Worten gibt es in diesen Filmen Menschen, die er nicht mag, und bezieht sich dabei auf bekannte Gesichter wie ihn selbst. Jean Claude Van Damme und der Produzent Avi Lerner.

Steven Seagal wird wegen seiner Fehde mit Van Damme nie in einem „Expendables“-Film auftreten.

In einem Interview für Big Issue aus dem Jahr 2014 und vor der Veröffentlichung von „Los Mercenarios 3“: Seagal verriet, warum er noch nie in einem Film dieser Blockbuster-Saga mitgewirkt hat von Stallone erfunden. Grundsätzlich, Der Schauspieler gab an, dass er viele Leute, die an diesen Filmen mitwirkten, nicht mochte. Ja, in der Tat, Er beschränkte sich darauf, „die Sünde zu benennen“, nicht jedoch den „Sünder“, und vermied es, konkrete Namen zu nennen..

Vergrößern

Jean-Claude Van Damme und Steven Seagal verstanden sich so schlecht, dass Van Damme sich auf die Suche nach Seagal machte, mit der Absicht, ihn auf einer privaten Party in Stallones Haus anzugreifen.

Allerdings auch wenn er keine Namen nannte, unter Berücksichtigung ihre Probleme in der Vergangenheit mit Jean-Claude Van Damme und das zu wissen Der Belgier beteiligte sich an der zweiten Folge, die 2012 veröffentlicht wurdees scheint nicht unvernünftig, das zu denken Die wichtigste Person, der Sie nicht über den Weg laufen möchten, ist Van Damme.. UND Das Gefühl beruhte damals auf GegenseitigkeitAlso JCVD legte gegen Steven Seagal in „The Expendables 2“ sein Veto ein wenn er wollte, dass Sylvester Stallone auf ihn zählte.

Ein weiterer Grund, warum er überhaupt nicht daran gedacht hätte, in der Saga aufzutreten, könnten auch die starken Gerüchte darüber sein die Rückkehr von JCVD ​​​​als neuer Bösewicht in einem damals zukünftigen Film von „The Expendables“. Sein Charakter in „The Expendables 2“ war Jean Vilainund der Schauspieler scherzte, dass er „zurückkommen könnte“, wie sein Zwillingsbruder nannte Claude Vilaineine Anspielung sowohl auf seinen eigenen Namen als auch auf seine Zwillingsbrüder als wiederkehrendes Thema in seiner Filmografie.

Abrissmann Jean Claude Van Damme Steven Seagal

Vergrößern

Jean-Claude Van Damme und Steven Seagal waren zwei große Ikonen des Actionkinos der 90er Jahre, und diese Rivalität trug sich auch von der Leinwand fort

Obwohl Van Damme hat das Kriegsbeil begraben Im Jahr 2023 würde Seagal aufgrund dessen, was er für vergangene Streitigkeiten hält, weiterhin Ablehnung gegenüber dem Schauspieler verspüren, da er aufgrund mehrerer Kommentare, die er in den 90er-Jahren über den Belgier abgegeben hatte, JCVD machte sich auf die Suche nach ihm auf einer Party, wo sie sich in Stallones Haus trafen, mit der Absicht, ihn zu verprügeln..

Avi Lerner im Rampenlicht: Seagals anderer großer Feind

Eine weitere Person, die an den „Expendables“-Filmen beteiligt ist und die Seagal hasst, ist der Produzent Avi Lerner, der sich beteiligte, indem er in den ersten drei Raten Kapital anlegte. Lerner hat in der Vergangenheit in einigen seiner Direct-to-Video-Filme mit Seagal zusammengearbeitet, aber ihre Beziehung verschlechterte sich Der Schauspieler verklagte sogar Lerner und seine Produktionsfirma weil sie behaupteten, sie schulden ihm Geld.

avi lerner gerard butler

Vergrößern

Avi Lerner (links) mit dem Schauspieler Gerard Butler (rechts)

Lerner und sein Team verklagten zunächst den Schauspieler denn ihrer Meinung nach Seagal behinderte die Dreharbeiten aus Filmen wie „Mercenary“ und „Today You Die“. War Direct-to-Video-Spielfilme wurde in den 2000er Jahren veröffentlicht und steht ganz im Einklang mit anderen Produktionen ehemaliger Actionfilmstars, die in Ungnade fielen und auf diese kleineren Projekte verbannt wurden.

Avi Lerner war ein sehr produktiver Actionfilmproduzent, Sterne unter seiner Brust „willkommen“ zu haben wie Van Damme, Seagal selbst, Wesley Snipes, Stallone und Dolph Lundgren. Alle diese Schauspieler, mit Ausnahme von Steven Seagal, haben in mindestens einer Folge von „The Expendables“ mitgewirkt.

Die Zukunft der Saga „Die Söldner“

Zu guter Letzt wird Steven Seagal aus einem weiteren zwingenden Grund möglicherweise nie in einem „Expendables“-Film auftauchen: Es kann sein, dass es nicht mehr „The Expendables“ gibt.. „The Expendables 4“ Es wurde im Jahr 2023 veröffentlicht und Es war einer der eklatantesten Kassenausfälle bei Produktionen dieses Kalibers.Also Mit seinem Budget von 100 Millionen Dollar ist es gerade einmal gelungen, 50 Millionen aufzubringenwas den Produktionsunternehmen tatsächlich große wirtschaftliche Verluste verursachte.

Auch die Kritik hat ihr nicht gut getan; auf Aggregatoren wie Verrottete Tomaten hat 14 %, während IMDb etwas großzügiger war und ihm eine Bewertung von 4,8/10 gibt, was immer noch hinter der Zustimmungsbewertung zurückbleibt. Aufgrund seiner Einspielergebnisse und seiner schlechten Kritiken, wegen der Lügen Hollywoods und Es gibt Gerüchte, dass dieser vierte Teil der Saga den Garaus gemacht hat.

-

PREV „Meine Mutter mochte dich“
NEXT Der Gewinnerfilm von BAFICI 2024 feiert Premiere in Buenos Aires