Der Maiblumenmond ist mit verschiedenen Ritualen verbunden, die während dieses Ereignisses gefeiert werden.

Der Maiblumenmond ist mit verschiedenen Ritualen verbunden, die während dieses Ereignisses gefeiert werden.
Der Maiblumenmond ist mit verschiedenen Ritualen verbunden, die während dieses Ereignisses gefeiert werden.
-

Der Monat Mai zeichnet sich nicht nur durch seine Feierlichkeiten aus, sondern auch dadurch, dass man zu dieser Jahreszeit den Blumenmond beobachten kann, der Fans in seinen Bann zieht. Dieses Phänomen bietet die Möglichkeit, die Brillanz des natürlichen Satelliten zu bestaunen. Dieses Ereignis gilt als sehr kraftvoll für Menschen, die an Esoterik glauben, da es der perfekte Zeitpunkt für Reinigungsrituale ist.

Der Vollmond im Mai oder, wie er genannt wird, der Blumenmond, ist ein alter Volksname. Algonkin Und Ojibwe, Ureinwohner Südkanadas und von Nordosten der Vereinigten Staatenund sie nannten diesen Vollmond so, weil er im Frühling auftritt und die Blumen einen Duft verströmen, wenn der Mondstrahl sie trifft.

Neben Flower Moon ist dieser auch unter den Namen bekannt Saatmond, der Hase, der Frostmond, der Drachenmond. Diese Namen werden mit verschiedenen natürlichen Zyklen wie Anbau und Regen in Verbindung gebracht und spiegeln die Bedeutung dieser Zeit in verschiedenen Kulturen und Traditionen wider.

Die Astrologin und Tarot-Leserin Lourdes Ferro spricht über dieses Mondereignis. „Eine Gelegenheit, die Seite unseres Seins zu erkunden, die am meisten mit der Energie des Zeichens des Zentauren verbunden ist: Optimismus, der Wille, eine Reise zu unternehmen oder der Wunsch, unsere höchste Weisheit zu nähren“.

Viele Astrologen und Menschen warten auf dieses Ereignis, um alle schlechten Energien freizusetzen, Kreisläufe zu schließen und einen neuen Monat mit einer viel besseren Einstellung zu beginnen. Als nächstes zeigen wir Ihnen einige Rituale.

Rituale für den Blumenmond

Die Blumen verströmen einen Duft mit den Strahlen des Mondes

Foto:iStock

Befreiungsritual

Der Monat Mai ist eine großartige Zeit, um loszulassen, was nicht mehr dient. Dies unterstreicht den Blumenmond, der Erneuerung und Wachstum symbolisiert. Der Kult besteht darin, alle Absichten auf Papier zu schreiben. Anschließend muss man sie vergraben, um diese „Samen“ zu säen. die Sie später ernten möchten, können Sie auch einen Topf verwenden.

Mondbad

Für dieses Ritual müssen Sie nur nach draußen gehen und die Lichtstrahlen auf Ihrem Körper reflektieren lassen. Auf diese Weise können Sie die Energie absorbieren, die dieser Satellit ausstrahlt. Das kann belebend und entspannend zugleich sein.

Blumenritual

Der Maimond fällt in vielen Teilen der Welt mit dem Erwachen und Blühen der Blumen zusammen, da er auftritt, sobald der erste Mond auf der Nordhalbkugel beginnt.
Um die Energie nutzbar zu machen Sie sollten einen Altar mit frischen oder getrockneten Blumen schaffen, um die Schönheit und Fülle zu würdigen, die er bietet.während dieses Prozesses können Sie meditieren, tun Gebete der Dankbarkeit entweder eine Opferzeremonie durchführen.

Dies ist das Ritual für leblose Körper in einem Bestattungsunternehmen in Bogotá

Weitere Neuigkeiten in EL TIEMPO

WENDYS LORAINE PITRE ARIZA
​DIGITAL SCOPE EDITORIAL
DIE ZEIT

-

NEXT Der Gewinnerfilm von BAFICI 2024 feiert Premiere in Buenos Aires