Wo stehen sie heute und was machen die Stars des Films „Familie Feuerstein“?

Wo stehen sie heute und was machen die Stars des Films „Familie Feuerstein“?
Wo stehen sie heute und was machen die Stars des Films „Familie Feuerstein“?
-

Die Familie Feuerstein und die Murmeln sind während des gesamten Films Freunde und Begleiter (Getty)

Der Film “Die Feuersteine; ‘Familie Feuerstein” aus dem Jahr 1994, basierend auf der beliebten Zeichentrickserie der 1960er Jahre, wurde ein Riesenerfolg, indem er die Steinzeit auf die große Leinwand transportierte. Geleitet von Brian LevantDieser Film hat es geschafft, die Essenz der Originalserie einzufangen und sowohl nostalgische Fans als auch eine neue Generation von Zuschauern anzulocken. Eine der Säulen seines Erfolgs war die talentierte Besetzung, die den Hauptfiguren der prähistorischen Familie Leben einhauchte.

John GoodmanMit seiner Darstellung des charismatischen Fred Flintstone wurde er zum Gesicht des Films. Seine Fähigkeit, körperlichen und emotionalen Humor zu verbinden, fand großen Anklang beim Publikum und festigte seine Karriere in Hollywood. Rosie O’Donnelldie Betty Mármol spielte, brachte eine lebendige und komödiantische Energie mit und ergänzte ihren Ehemann auf der Leinwand. Rick Moranis, der Pablo Mármol mit seinem charakteristischen Humor verkörperte. Das Ergebnis war ein dynamisches Paar auf der Leinwand, das zu vielen der leichtesten Momente des Films führte.

Die Talentierten Elizabeth Perkins, die Wilma Flintstone zum Leben erweckte, zeichnete sich nicht nur durch ihre Leistung aus, sondern auch durch ihre Fähigkeit, die Stärke und Anmut der Figur zu verkörpern. Perkins, der eine produktive Karriere in Film und Fernsehen vorweisen konnte, erlangte öffentliche Anerkennung für seine Vielseitigkeit und Authentizität. Außerdem die Interpretation des kleinen Bam-Bam durch die Zwillinge Melanie und Elaine Silververlieh dem Film eine bezaubernde Note.

Etwas bestanden haben Fast drei Jahrzehnte seit der Premiere von „The Flintstones“, und die beruflichen Wege seiner Protagonisten gingen in unterschiedliche Richtungen. Einige machten weiterhin erfolgreiche Karrieren in der Welt der Unterhaltung, während andere neue Facetten und Herausforderungen in ihrem Privat- und Berufsleben erkundeten.

Fred Flintstone, gespielt von John Goodman, ist der Protagonist des Films (Getty)

Als der Film veröffentlicht wurde, guter Mann war dank seiner umfangreichen Filmografie und seiner für den Emmy nominierten und mit dem Golden Globe ausgezeichneten Rolle des Schauspielers bereits ein bekannter Name Dan Conner in „Roseanne“.

Seitdem war Goodman an einer Vielzahl von Projekten beteiligt, darunter „Coyote Ugly“, „Monsters, Inc.“ und „Die Prinzessin und der Frosch“ sowie „Argo“, „The Righteous Gemstones“ und die „Roseanne“-Neuauflage „The Conners“. Darüber hinaus arbeitete er an Produktionen von Broadway.

Heute, mit 71 Jahren, Goodman Er bleibt mit seiner Frau Anna Beth Goodman verheiratetden sie 1989 heiratete. Zusammen haben sie eine Tochter namens Molly.

Rosie O’Donnell leitete bis 2002 ihre eigene Talkshow (Getty)

Rosie O’Donnell Er war bereits vor seinem Auftritt eine bekannte Persönlichkeit Betty Marmor, dank seines Erfolgs in „Eine Liga für sich“ im Jahr 1992 und seiner Karriere in der Komödie. Nachdem er diesen Film gedreht hatte, trat er am Broadway auf und startete später seine Tagesshow „Die Rosie O’Donnell Show“das hat gewonnen 11 Emmy Awards.

O’Donnell, 62, hat fünf Kinder und vier Enkelkinder. War verheiratet mit Nickelodeon-Managerin Kelli Carpenterbis 2004, und heiratete seine zweite Frau, Michelle Roundsim Jahr 2012. Sie ließen sich 2016 scheiden, bevor Rounds 2017 an offensichtlichem Selbstmord starb. Er spielte auch Rollen in Fernsehsendungen wie „The Fosters“, „Empire“ und „Russian Doll“ und wird an der dritten Staffel von „And Just Like“ teilnehmen Das…”

Der Schauspieler weigerte sich 2016, in der neuen Version von „Ghostbusters“ aufzutreten (Getty)

Rick Moranis, ein Absolvent der kanadischen Sketch-Serie SCTV, war bereits ein Favorit in der Welt der Komödie und des Films, bevor er Pablo Marmol in „The Flintstones“ spielte. Seine Karriere umfasst bemerkenswerte Rollen in „Ghostbusters“, „Little Shop of Horrors“, „Spaceballs“, „Honey, I Shrunk the Kids“, „Parenthood“ und „My Blue Heaven“. In einem Interview zum Film äußerte sich Moranis dazu Jeder Tag am Set war wunderbarEr beschrieb es als drei Monate lang in einem Zeichentrickfilm leben, umgeben von coolen Leuten und lustigem Material.

Nach der Veröffentlichung des Films Nach dem Tod seiner Frau zog sich Moranis von der Schauspielerei zurück, Kostümbildnerin Ann Belsky. Im Jahr 2015 erklärte er gegenüber The Hollywood Reporter, dass aus einer anfänglichen Pause eine längere Pause geworden sei, und wies darauf hin, dass sich das Leben der Menschen ständig verändere. Jetzt 71 Jahre alt, Moranis hat in den letzten Jahren einige sporadische Auftritte gehabt und er sollte in einer Neuauflage von „Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“ mitspielen, ein Projekt, das schließlich abgesagt wurde. Der Schauspieler hatte zwei erwachsene Kinder mit Belsky.

Perkins verkörperte die Stimmen verschiedener Charaktere in den Animationsfilmen „Hop“ und „The Lorax“ (Getty)

Als er die Rolle übernahm, hatte er bereits eine etablierte Filmkarriere hinter sich Wilma Flintstone, mit ihrem ikonischen weißen Kleid und der Steinhalskette. In einer Folge von „Watch What Happens Live“ aus dem Jahr 2019 erinnerte sich Perkins an ihre Zeit am Set und erzählte eine Anekdote von der Zeit, als ihre Co-Star Elizabeth Taylor ihren Freund Michael Jackson zu einem Besuch mitbrachte. „Ich habe mit beiden ein Foto gemacht und war völlig überwältigt“, erklärte sie. „Es war wie ein verrückter Fan-Moment.“

Nach „The Flintstones“ baute Perkins eine erfolgreiche Fernsehkarriere, mit Emmy-, Golden Globe- und SAG-Nominierungen für seine Arbeit in „Weeds“, zusätzlich zu gefeierten Auftritten unter anderem in „This Is Us“, „Barry“, „The Afterparty“ und „Minx“. Perkins, jetzt 63, Sie ist mit dem Kameramann Julio Macat verheiratet. Er hat eine Tochter aus einer früheren Beziehung.

Der Schauspieler erscheint in „Fallout“ auf Prime Video, das am 10. April Premiere hatte (Getty)

Kyle MacLachlanbekannt für seine Arbeit an „Twin Peaks“ und „Dune“ in den 1980er Jahren, spielte die Chef, Cliff Vandercueva, in „The Flintstones“. MacLachlan brachte seine Begeisterung zum Ausdruck Erstelle den Charakter von Grund auf und hob die Leistung seiner Co-Stars hervor, Zeichentrickfiguren zum Leben zu erwecken.

Nach dem Film, dem Golden-Globe-Gewinner Er setzte seine Karriere in Film und Fernsehen fort. Für seine Arbeit an „Desperate Housewives“ wurde er für einen SAG Award nominiert und spielte eine bemerkenswerte Rolle als Charlottes erster Ehemann “Sex and the City”sowie die Neuauflage von „Twin Peaks“ im Jahr 2017. In jüngerer Zeit trat er in „Portlandia“ und „Carol’s Second Act“ auf und wird in seine Rolle als Rileys Vater wiederholen „Intensiv 2″. MacLachlan, 65, ist mit dem Publizisten verheiratet Desiree Gruber und haben einen Sohn namens Callum.

Jetzt widmet sie sich der Welt der Gesundheit und gründet eine digitale Community, die sich auf Frauen in der Perimenopause und in den Wechseljahren konzentriert (Getty)

Halle Berrybekannt für ihre Rollen in „Living Dolls“ und „Knots Landing“, spielte die Sekretärin Fräulein Stone Im Jahr 2022 äußerte sich die Schauspielerin in einem Tweet über ihre Figur und bedankte sich dafür, dass ihre Rolle 28 Jahre später einen Einfluss auf das Leben so vieler Fans hatte. Berry teilte einen Ausschnitt aus dem Film und erwähnte, dass er trotz anfänglicher Zweifel Miss Stone wurde zu einer ikonischen Figur.

Seitdem hat Berry nicht nachgelassen. Er zeichnete sich aus als die erste (und einzige) Frau afrikanischer Abstammung, die den Oscar als beste Schauspielerin gewann für „Monster’s Ball“ im Jahr 2002. Sie wurde für ihre Auftritte in „Their Eyes Were Watching God“ und „Introducing Dorothy Dandridge“ gefeiert und spielte außerdem in Kassenschlagern wie mehreren „X-Men“ und „James Bond“ mit. Filme. Derzeit bei ihnen 57 Jahre alt, hat zwei KinderNahla und Maceo-Robert, und ist in einem Beziehung zum Musiker Van Hunt und hat eine digitale Community zum Thema Frauengesundheit.

Er war einer der letzten Stars der goldenen Ära des klassischen Hollywood (Getty)

Die legendäre Schauspielerin Elizabeth Taylor Seine letzte Filmrolle hatte er als Pearl Slaghoople, Wilma Flintstones Mutter, in „The Flintstones“. Ihre Co-Stars teilten Erinnerungen an die Zusammenarbeit mit ihr und hoben sie hervor ständige Verwendung von White Diamonds-Parfüm und seine Vorliebe dafür, dass alles ist violett. Taylor, ein Symbol Hollywoods, hatte fünf Nominierungen und drei Oscars und eine Karriere, die Klassiker wie „Cleopatra“, „Die Katze auf dem heißen Blechdach“ und „Butterfield 8“ umfasst.

Taylor Er begann seine Karriere im Alter von 9 Jahren. in der Komödie „There’s One Born Every Minute“ im Jahr 1942, gefolgt von „Lassie Come Home“ im Jahr 1943 und seinem großen Hit in „National Velvet“ im Jahr 1944. Mit acht EhenSie war die Mutter von vier Kinder, Großmutter von zehn Kindern Und Urgroßmutter von mehreren Kindern, bevor sie 2011 starb mit 79 Jahren. Darüber hinaus war sie für ihre humanitäre Arbeit bekannt, insbesondere in der Unterstützung für Menschen mit HIV und AIDSDafür erhielt er 2001 von Bill Clinton die Presidential Citizen Medal.

-

PREV Ricardo Darín kritisierte Alejandro Fantino für seine Kritik: was er sagte
NEXT Königin Isabel II. Ihre Kindheitskleider und die ihrer Schwester, Prinzessin Margaret, werden versteigert