Lieber Moderator von „Hoy“, ist der fünfte, der für La Casa de los Famosos México 2 |VIDEO bestätigt wurde

Lieber Moderator von „Hoy“, ist der fünfte, der für La Casa de los Famosos México 2 |VIDEO bestätigt wurde
Lieber Moderator von „Hoy“, ist der fünfte, der für La Casa de los Famosos México 2 |VIDEO bestätigt wurde
-

Lieber Gastgeber von Hoy, er ist der fünfte, der für La Casa de los Famosos México 2 bestätigt wurde (Foto: Infobae México/ Jovani Pérez)

Das Haus des berühmten Mexiko 2 beginnt zu zeigen, warum es das herausragende Programm von ist Fernsehen im Jahr 2024, denn der überwältigende Erfolg, den er vor einem Jahr mit Wendy Guevara und dem hatte Team Hölle Dies führte dazu, dass Generationen, die kein Fernsehen mehr konsumierten, die Kanäle des Unternehmens wieder einschalteten und ein Signal sendeten.

Die Bewohner dieser zweiten Ausgabe werden nach und nach bekannt gegeben. Der erste, der bestätigt wurde, war der umstrittene Fahrer Mario Bezaresfolgte die Schauspielerin Briggitte Bozzoder Dritte war der Unterhaltungsjournalist Shanik Berman und der jüngste war der große Freund von Nicola Porcella und Wendy Guevara, Agustin Fernandez.

Allerdings ist der fünfte Einwohner von Das Haus des berühmten Mexiko 2 Es wurde bereits enthüllt und es ist einer der beliebtesten Moderatoren im mexikanischen Fernsehen: Arath des Turms. Das Mitglied des Hoy-Programms ist das neue Mitglied der Reality-Show, die das Publikum zehn Wochen lang erneut mit dem Fernsehphänomen vertraut machen wird.

Arath de la Torre trat im Januar 2021 dem „Hoy“-Programm bei (Foto: Instagram @andrealegarreta)

Arath de la Torre, geboren am 20. März 1975 in Cancún, Quintana Roo, ist ein renommierter mexikanischer Schauspieler und Moderator. Seine Karriere bei Televisa war umfangreich und abwechslungsreich und zeichnete sich sowohl als Schauspieler als auch als Moderator aus.

De la Torre begann seine künstlerische Karriere in CEA (Künstlerisches Bildungszentrum) Fernsehen, was ihm sein Debüt in Seifenopern ermöglichte. Berühmt wurde er durch seine Teilnahme an Träumer (1998-1999), wo er Armando Redondo spielte, eine jugendliche Rolle, die ihm Popularität verschaffte.

Anschließend festigte er seine Karriere mit herausragenden Auftritten in „Friends and Rivals“ (2001), wo er Roberto de la O spielte, und „A Lucky Family“ (2011-2012), in denen er den unvergesslichen Pancho López zum Leben erweckte, eine Figur, die gewann die Zuneigung der Öffentlichkeit.

Berühmtheit erlangte er durch seine Teilnahme an Soñadoras (1998-1999),

Im Laufe seiner Karriere hat Arath de la Torre seine Vielseitigkeit unter Beweis gestellt, indem er sich in verschiedene Genres und Fernsehformate vorwagte. Er beteiligte sich an weiteren erfolgreichen Produktionen wie „Die Parodie” und „Club de Cuervos“, Serie von Netflix in dem er den umstrittenen Hugo Sánchez spielte.

Gleichzeitig hat sich De la Torre auch als Fernsehmoderator hervorgetan. Seine Zeit am Morgen“Heute“ von Televisa, einer der meistgesehenen Sendungen im mexikanischen Fernsehen, war bemerkenswert, weshalb sie heute zu den Star-Mitgliedern zählt.

-

NEXT Nicole Neumann machte Fotoshooting mit Indiana Cubero im Freien: „Göttlich“