Verónica Lozanos scharfe Frage an Furia über ihre Gewalt in Big Brother

Verónica Lozanos scharfe Frage an Furia über ihre Gewalt in Big Brother
Verónica Lozanos scharfe Frage an Furia über ihre Gewalt in Big Brother
-

„Welche Dinge habe ich dir verarscht?“Veronica bestand darauf. „Es gibt Momente, in denen man gesättigt wird, wenn man so viel Zeit verbringt. Ich bin ein Mensch, der alles veräußerlicht.“ Julia erklärte.

In diesem Moment bemerkte der Gastgeber, dass der Gast ihrem Standpunkt auswich und bemerkte: „Dale, fällt es dir so schwer zu sagen: ‚Ich bin in dieser Situation zur Hölle gegangen‘?“

Trotz der Beobachtung von Verónica Lozano differenzierte sich Furia und war energisch. „Ich habe nicht das Gefühl, dass ich mich bei irgendjemandem entschuldigen muss. Zu Hause war es viel schwieriger und strukturierter. Sie müssen verstehen, dass ich eine Figur bin. Ich erzeuge Humor, Liebe, Hass, all diese Gefühle.“hügel.

Die heftige Reaktion von Furias Schwester aus Big Brother mit dem LAM-Chronisten

Hängemattedie Schwester von Wut von Großer Bruderexplodierte vor Empörung mit Alejandro Casteloder Chronist von IHNEN (América TV), als er versuchte, dem Crossfit-Trainer einige Fragen zu stellen.

Die Schwester des Strategen machte sich auf die Suche nach Juliana, um sie in die Telefe-Studios zu bringen. Sobald er sie eintreffen sah, versuchte der Notar, nach der Beseitigung Aussagen über die Betrugsanzeige einzuholen.

Trotz der Beharrlichkeit des Chronisten vermied Coy es, vor der Kamera der Sendung von Ángel de Brito darüber zu sprechen. Ein paar Minuten später kam Furia in Begleitung ihrer Schwester heraus.

Juliana war so freundlich, den Notar zu begrüßen, erklärte jedoch, dass sie keine Genehmigung von Telefe habe, Erklärungen abzugeben. Während der Journalist versuchte, einen Abschluss zu erlangen, stand die Schwester des Spielers zwischen ihnen.

Coy verbarg seine Wut gegenüber dem Chronisten nicht. „Wirst du mich dürr passieren lassen?“ rief sie aus und war sichtlich unwohl wegen der Anwesenheit des Notero. Nach dieser Situation stiegen Furia und ihre Schwester in ein Auto und fuhren schnell weg.

-