Der nächste Star Trek-Film wird ein Neustart sein, der die Fans überraschen wird

-

Star Trek bereitet sich auf eine neue Ära vor, indem es sich von Chris Pine und seinem Kapitän Kirk verabschiedet

Paramount bereitet sich auf a vor vollständiger Reset der Franchise und markiert eine bedeutende Veränderung in der Saga, die die Fans kennen und lieben gelernt haben. Kürzlich enthüllte Details deuten darauf hin, dass dieses Projekt die Erzählung revolutionieren wird, die Star Trek seit Jahrzehnten definiert.

Ein radikaler Neustart

Der renommierte Produzent Simon Kinberg, bekannt für seine Arbeit an der X-Men-Reihe und anderen erfolgreichen Filmen wie Sherlock Holmes und The Martian, ist im Gespräch, der neue Leiter dieses ehrgeizigen Projekts zu werden. Berichten von Puck zufolge könnte Kinberg eine ähnliche Rolle wie Alex Kurtzman in der Star Trek-Fernsehserie übernehmen und eine frische und erneuerte Vision dieser ikonischen Saga auf die große Leinwand bringen.

Dieses neue Star Trek-Projekt wird keine Fortsetzung der vorherigen Filme mit Chris Pine, Zachary Quinto und Zoe Saldana sein. Stattdessen wird es als dargestellt radikaler Reset der Jahrzehnte vor den Ereignissen des Films von JJ Abrams aus dem Jahr 2009 spielen könnte. Laut THR wird sich die Handlung mit der Entstehung der Sternenflotte und dem ersten Kontakt der Menschheit mit außerirdischem Leben befassen, ein Thema, das bereits im Film „Star Trek: First Contact“ und in der Serie „Star Trek: Enterprise“ behandelt wurde.

Simon Kinberg übernimmt die Leitung des neuen Star Trek

Der neueste Star Trek-Film, Star Trek Beyondkam 2016 in die Kinos. Seitdem hat Paramount mehrere Projekte für einen vierten Teil der Saga angekündigt und verworfen, darunter eine Zeitreisehandlung, in der Chris Hemsworth als Captain Kirks Vater auftrat, ein von Noah Hawley geschriebener und inszenierter Film und ein weiterer das würde Quentin Tarantino in die richtige Richtung weisen.

Irgendwann kündigte Paramount mit großem Getöse einen neuen Star Trek-Film an, der von JJ Abrams produziert wurde. Allerdings stieß diese Ankündigung bei der Besetzung auf Überraschung und es wurden nie weitere Updates zu diesem Thema bereitgestellt.

Simon Kinberg, zu dessen Filmografie unter anderem die Regie von „Dark Phoenix“ und die Produktion von Filmen wie „Jumper“ und „Chappie“ gehören, bringt umfassende Erfahrung in Science-Fiction- und Großproduktionen mit. Toby Haynes, bekannt für seine Arbeit an „Doctor Who“ und „Black Mirror“, wird derzeit bei diesem neuen Abenteuer Regie führen, während Seth Grahame-Smith am Drehbuch arbeitet.

Eine vielversprechende Zukunft für das Franchise

Dieser Neustart von Star Trek verspricht frischen Wind für ein Franchise, das im Laufe der Jahre mehrere Iterationen und Ansätze erlebt hat. Mit einem hochkarätigen Kreativteam und einer Vision, die bis zu den Ursprüngen der Sternenflotte und dem ersten Kontakt mit außerirdischen Spezies zurückreicht, können Fans eine tiefgreifende und aufregende Erkundung des Star Trek-Universums erwarten.

Auch wenn der Abschied von geliebten Charakteren wie Captain Kirk und Mr. Spock schwierig sein mag, könnte dieser neue Ansatz ebenso fesselnde Geschichten liefern und das Star Trek-Universum auf noch nie dagewesene Weise erweitern. Die Möglichkeit, neue Dynamiken zu erkunden und neue Charaktere einzuführen, ist eine aufregende Gelegenheit, die verspricht, die Flamme des Abenteuers und der Entdeckung, die dieses Franchise schon immer geprägt hat, am Leben zu erhalten.

STAR TREK 4 ernennt neuen Autor für das „letzte Kapitel“ der Serie – NerdistSTAR TREK 4 ernennt neuen Autor für das „letzte Kapitel“ der Serie – Nerdist

Unter der Leitung von Simon Kinberg und der Regie von Toby Haynes scheint die Zukunft von Star Trek in sicheren Händen zu sein und bereit für eine neue Reise zu den Sternen. Fans der Serie, sowohl Veteranen als auch Neueinsteiger, können sich auf ein bahnbrechendes und belebendes Kapitel in der Geschichte von Star Trek freuen.

-

NEXT Warner und DC bestätigen die Fortsetzung von Batman Ninja, dem Anime-Film des Schöpfers von Afro Samurai