Die 5 besten argentinischen Filme auf der Plattform, die man am Nationalfeiertag sehen kann

Die 5 besten argentinischen Filme auf der Plattform, die man am Nationalfeiertag sehen kann
Die 5 besten argentinischen Filme auf der Plattform, die man am Nationalfeiertag sehen kann
-

Auf der Plattform von Netflix es gibt ausgezeichnete Filme des argentinischen Kinos, das vom Publikum gut aufgenommen und von der Kritik hoch gelobt wurde. Einige beziehen sich auf gründungsgeschichtliche Ereignisse, andere blicken auf ikonische Zeiten zurück, die unsere Gesellschaft durchstehen musste, wie etwa die Krise von 2001.

Von den 80er Jahren bis zur Gegenwart werden wir die unserer Meinung nach besten Optionen im Katalog der führenden Streaming-Anwendung untersuchen Nutzen Sie diesen Samstag, den 25. Mai Wir würdigen die audiovisuelle Kunst, die in unserem Land entstanden ist, und genießen hochwertige Unterhaltung.

Netflix: die 5 besten argentinischen Filme auf der Plattform

Bei kaltem Wetter sind Netflix-Marathons eine unwiderstehliche Option. Die Schwierigkeit besteht darin, herauszufinden, was man sich ansehen kann. Der Katalog ist so umfangreich, dass wir uns manchmal in der Unermesslichkeit und Unentschlossenheit verlieren. Deshalb wählen wir – vielleicht etwas willkürlich – die 5 besten argentinischen Kinofilme aus, die auf der Plattform verfügbar sind.

Sie erzählen nicht unbedingt historische Fakten, aber sie haben eine Komponente, durch die sich ein Argentinier identifiziert fühlt; entweder aufgrund eines Ereignisses, das uns alle betrifft, oder aufgrund des Verhaltens und/oder der Art und Weise, mit Widrigkeiten umzugehen, die normalerweise diejenigen von uns charakterisieren, die in dieser großen und komplexen Nation geboren wurden.

maxresdefault (1).jpg

Sinnbildliche Szene aus „The Official History“, einem argentinischen Film über die zivil-militärische Diktatur von 1976.

1. Die offizielle Geschichte

Diese filmische Geschichte, Gewinner des Oscars für den „Besten ausländischen Film“, erzählt eine Geschichte, die heute in der argentinischen Gesellschaft verankert ist. Die zivil-militärische Diktatur zwischen 1976 und 1983 hinterließ sehr schwere Wunden, die 1985 noch sehr offen waren. Die vom Nationalstaat erzeugte Gewalt und Angst hinterließen bei einem großen Teil der Bevölkerung physische und psychische Folgen, und eine davon war die Identitätskrise bei den Kindern der Verschwundenen und den in diesen Jahren geborenen Menschen im Allgemeinen.

Die Handlung dreht sich um die Zweifel einer Frau aus der Oberschicht am Adoptionsprozess ihrer Tochter. Er befürchtet, dass es einer vermissten Person gestohlen oder in dieser Zeit von den Streitkräften ermordet wurde. Situation, die das ganze Land quer durchzeichnete. Ja, du wirst weinen.

2. Der berühmte Bürger

Mit Oscar Mártinez in den Hauptrollen und unter Mitwirkung von Daddy Brieva und Andrea Frigerio erzählt dieser Film die Geschichte eines erfolgreichen, international gefeierten Schriftstellers, der in die Stadt zurückkehrt, in der er geboren wurde, und das Sprichwort bekräftigt: „Niemand ist ein Prophet in seinem Leben.“ eigenes Land.” .

Nach 40 Jahren Abwesenheit kehrt er zurück, nachdem er zum angesehenen Bürger erklärt wurde, und ist mit alten Freunden und Familie wieder vereint. Die Landschaft ist unglaublich, die Darstellung der Stadt ist sehr gut gelungen. Während seiner Tage in Salas wird er angespannte Situationen erleben, die schockierendes Verhalten zwischen ihm und seinen Lieben offenbaren.

3. Rot

Ein Beispiel für die Kraft des Drehbuchs: Die Verwendung von Pausen ist eine Ressource, die das Erzählen dieser Geschichte verbessern wird. Eine Fiktion aus dem Jahr 2018 mit Darío Grandinetti, Andrea Frigerio und Damián Cremonesi.

Das Leben des Anwalts Claudio Morán nimmt eine Wendung, nachdem ein Konflikt mit einem Fremden in einem Verbrechen und Ermittlungen endet. Der ermittelnde Beamte wird ihm dicht auf den Fersen sein, während er und seine Frau versuchen, einen Mord zu vertuschen. Der Film wird im Jahr 1975 kontextualisiert und die aufkommende Gewalt war spürbar. Der hochpreisgekrönte Film „Rojo“ ist eine Fiktion, die Sie sich nicht entgehen lassen dürfen.

4. Der andere Bruder

Dieser Film aus dem Jahr 2017 mit Leonardo Sbaraglia und Daniel Hendler basiert auf Carlos Busqueds Geschichte „Under the Tremendous Sun“ und erzählt, wie ein junger Mann, der gerade seine Familie verloren hat, auf einen Kriminellen trifft, der eine Versicherungsgesellschaft betrügen will.

5. Geheime Kindheit

Juan und seine Familie kehren nach Argentinien zurück, nachdem sie von der Militärjunta, die das Land immer noch regiert, ins Exil gezwungen wurden. Um illegal über Brasilien einzureisen, muss die Familie ihre Identität völlig ändern, weshalb sie Ernesto genannt wird.

Der von Benjamín Ávila inszenierte Film mit Natalia Oreiro in der Hauptrolle wurde vielfach ausgezeichnet und befasst sich mit einem Thema, das in Fiktionen, die sich mit der argentinischen zivil-militärischen Diktatur befassen, nicht häufig vorkommt.

-

PREV Längster Film der Geschichte, fast 1000 Stunden!
NEXT Warner und DC bestätigen die Fortsetzung von Batman Ninja, dem Anime-Film des Schöpfers von Afro Samurai