Das Blade-Remake bleibt im Marvel Cinematic Universe erneut ohne Regisseur

Das Blade-Remake bleibt im Marvel Cinematic Universe erneut ohne Regisseur
Das Blade-Remake bleibt im Marvel Cinematic Universe erneut ohne Regisseur
-

In voller Blüte aufgrund des Erfolgs von Avengers: Endgame, Marvel Studios angekündigt im Sommer 2019 während der San Diego Comic-Con. Das scheint eine verfluchte Reihe von Ankündigungen zu sein: Obwohl einige Projekte schließlich das Licht der Welt erblickten, wurden andere bis zur Erschöpfung verzögert, wie im Fall von Klingeder Film, der den Vampirjäger ins MCU bringen wird.

Mahershala Ali kündigte auf der Comic-Con aufgeregt an, dass es daraus werden würde Eric Brooks im Remake würde das den Charakter ermöglichen, den er einst verkörperte Wesley Snipes Machen Sie den Sprung ins Marvel Cinematic Universe. Dies war jedoch der Beginn einer sehr langen Wartezeit, die kein baldiges Ende erkennen lässt.

Melden Sie sich bei Disney+ an

Disney+ bietet Hunderte klassischer und neuer Filme und Serien, und Sie können sie alle ab 5,99 € pro Monat ansehen.

Melden Sie sich an

Als ob die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf den Vorproduktionsprozess noch nicht ausreichten, wird Blades ursprünglicher Regisseur im Jahr 2022 Bassam Tariq, gab das Projekt auf. Marvel würde es finden Yann Demange der perfekte Ersatz, um den Film zum Erfolg zu bringen.

Naja, so dachten sie zumindest bis jetzt Der Wrap berichtet, dass Yann Demange in Tariqs Fußstapfen getreten ist und das Unternehmen verlässt Film von Klinge. Quellen zufolge erfolgte die Abreise im guten Einvernehmen, die Gründe werden jedoch nicht näher erläutert.

Klinge Es ist ein Fest der Pannen

Neben dem Regisseurball gibt es auch den Autorenraum Klinge Es war auch eine Art Stuhlspiel mit mehreren Veränderungen, die sich auf die Geschichte ausgewirkt haben. Tatsächlich gab es Gerüchte, dass Mahershala Ali selbst erwog, das Projekt aufzugeben, als ihm das klar wurde Klinge er war in seinem eigenen Film auf eine Nebenrolle verbannt worden.

Abgesehen von Gerüchten, den ständigen Verzögerungen von Klingedessen Veröffentlichungsdatum vorerst beibehalten wird 7. November 2025geben den Fans ständig Anlass zur Sorge, da sie nicht wissen, ob der Film das Licht der Welt erblicken oder endgültig abgesetzt wird.

Marvel erlebt einige turbulente Jahre mit wenigen Kassenerfolgen und einer gespaltenen Fangemeinde hinsichtlich der Rezeption neuer Filme und Serien, daher sollte eine konfliktreiche Produktion im Jahr 2019 vermieden werden Klinge.

Das Haus der Ideen beginnt vorerst mit der Suche nach einem neuen Regisseur, der die Leitung von Yann Demange übernimmt und dieses Mal hoffentlich den Film dreht Klinge bewege dich in die richtige Richtung.

-