„Ich mache gerne Originalfilme“

„Ich mache gerne Originalfilme“
„Ich mache gerne Originalfilme“
-

Pete Docter erklärt sich offiziell gegen Live-Action-Remakes

Heutzutage Pixar Er bewegt die Maschinen und bringt die Motoren für die Premiere von „Inside Out 2“, dem neuen Projekt des Studios, auf Touren. Und das ist eine große Wette, wenn man bedenkt, dass die neuesten Pixar-Filme entweder direkt ins Streaming gingen oder an den Kinokassen keinen guten Anklang fanden.

Es scheint, dass der Plan darin bestehen könnte, seine Franchises weiter zu stärken und in Zukunft weitere Fortsetzungen zu veröffentlichen. Aber wenn wir über die Ausweitung auf den Bereich des realen Handelns sprechen, Pete Docter will nicht in diesen Schlamassel geraten.

Trennen wir die Medien

Pete Docter ist ein Pixar-Veteran seit seiner GründungEr hat bei „Up“, „Delvers“ und „Soul“ Regie geführt und ist seit 2018 als kreativer Kopf im Studio tätig. Und bei all den Live-Action-Remakes, die Disney vor uns hat, stellt sich immer die Frage, ob Pixar am Ende auch in diese Grube fallen wird.

„Das wird mich am Ende vielleicht in den Arsch beißen, aber es stört mich ein bisschen“, sagte Docter gegenüber TIME über die Möglichkeit von Pixar-Remakes. „Ich mache gerne Originalfilme, die in sich einzigartig sind. Für mich persönlich ist es nicht sehr interessant, ein Remake zu machen.“

Das Thema kam hauptsächlich deshalb auf, weil es welche gibt eine Fanbewegung wirbten dafür, dass Josh O’Connor, Prinz Charles aus „The Crown“, Alfredo Linguini in einem möglichen Remake von „Ratatouille“ wird. Und Docter hat jede Hoffnung mit Nachdruck zunichte gemacht, Dabei wird deutlich gemacht, dass weder das Casting noch der Film auf dem Tisch stehen und dass es auch „schwierig wäre, eine süße Ratte in Live-Action zu machen“.

„Vieles von dem, was wir erschaffen, funktioniert nur nach den Regeln der animierten Welt“, fuhr Docter fort. „Wenn Sie also einen Menschen haben, der in einem schwebenden Haus herumläuft, fangen Sie an zu denken … Warte mal, warte. Die Häuser sind superschwer, wie bringen diese Ballons das Haus zum Schweben? Aber wenn du einen animierten Kerl hast und es so ist.“ Wenn du da in diesem Haus stehst, kannst du mir das abkaufen. Die Welten, die wir gebaut haben, lassen sich nicht so einfach übersetzen.

In Espinof | Die 10 besten Serien des Jahres 2024… bisher

In Espinof | Die besten Animationsfilme aller Zeiten

-

NEXT Warren File 4 hat bereits einen Kinostarttermin für den finalen Kampf