Die ersten Bilder von Paul Mescal in Gladiator 2 werden gefiltert: Er verwendet den Beschützer „Máximo Decimus Meridio“ | Fernsehen und Show

Die ersten Bilder von Paul Mescal in Gladiator 2 werden gefiltert: Er verwendet den Beschützer „Máximo Decimus Meridio“ | Fernsehen und Show
Die ersten Bilder von Paul Mescal in Gladiator 2 werden gefiltert: Er verwendet den Beschützer „Máximo Decimus Meridio“ | Fernsehen und Show
-

SIEHE ZUSAMMENFASSUNG

Automatische Zusammenfassung generiert mit künstlicher Intelligenz

Der neue Gladiator-Film, eine Fortsetzung des fünffach mit dem Oscar ausgezeichneten Films, wird den Iren Paul Mescal in der Hauptrolle spielen und erneut von Ridley Scott Regie führen. Zu den bestätigten Darstellern gehört der Chilene Pedro Pascal, der möglicherweise einen der Antagonisten spielt, zusammen mit Stars wie Denzel Washington und Connie Nielsen. Im Mittelpunkt der Handlung steht Lucius, Sohn von Lucilla und Neffe von Commodus, obwohl nur wenige Details bekannt sind. Auf in sozialen Netzwerken durchgesickerten Bildern ist Mescal in der Brustpanzerung zu sehen, die Maximo im ersten Teil trug. Das Drehbuch stammt von Peter Craig. Fans müssen auf die Premiere warten, um weitere Details dieser lang erwarteten Fortsetzung zu erfahren.

Entwickelt von BioBioChile

Über den neuen Gladiator-Film, in dem diesmal der Ire zu sehen sein wird, sind nur wenige Details bekannt Paul Mescal als Hauptdarsteller.

Bei der Fortsetzung des Films, der Russell Crowe einen Oscar als bester Hauptdarsteller einbrachte, wird erneut Regie führen Ridley Scott.

Noch eine, die bestätigt ist Es ist der Chilene Pedro Pascal, der Gerüchten zufolge einer der Antagonisten des Films sein könnte. Sterne addieren sich wie Denzel Washington, Joseph Quinn, Matt Lucas und Connie Nielsen, die erneut die Rolle der Lucilla übernehmen würden.

Das Wenige, was bekannt ist, ist, dass sich dieser neue Teil auf Lucio Vero (Mescal), Lucilas Sohn und Neffe von Commodus (Joaquin Phoenix), konzentrieren wird. Darüber hinaus gibt es keine weiteren Details, abgesehen von epischen Schlachten, in denen sogar Nashörner vorkommen würden.

Aber wie so oft ist es schwierig, einen Fall wie diesen aus den Leaks herauszuhalten. Internetnutzer teilten erste Bilder von Paul als neuem „Gladiator“ in sozialen Netzwerken.

Tatsächlich ist auf denselben Fotos dieser Mescal zu sehen Er trägt den gleichen Brustschutz wie „Maximo Decimus Meridio“ (Crowe). während des ersten Films. Es gibt nur kleine Unterschiede zwischen den einzelnen Rüstungen, beispielsweise bei den Schulterspangen.

Mit nassen Haaren und Blut im Gesicht kann man erkennen, dass der neue Gladiator einen ähnlichen Weg wie der erste Film einschlagen wird, allerdings müssen wir auf die Veröffentlichung warten, um mehr über den Film zu erfahren, dessen Drehbuch belassen wurde die Hände von Peter Craig, der Top Gun: Maverick und The Batman geschrieben hat.

-