Das Internet findet den Film, an den uns der Trailer zu „Megalopolis“ erinnert

-

Dass es gut war, spielte keine Rolle. Francis Ford Coppola Er kam mit dem Gefühl in Cannes an, seine Pflicht erfüllt zu haben. Nach über 40 Jahren Megalopolisein Projekt, das ich seitdem im Kopf hatte Apokalypse jetzt, war gefilmt worden und sollte zum ersten Mal gezeigt werden. Da nicht bekannt ist, wann es in Spanien ankommen wird, Megalopolis Es war das Kinoereignis von Cannes. Und er brauchte dafür keine einzige Auszeichnung.

Die Premiere selbst war unvergesslich: Mitten im Film stand ein Mann im Publikum auf, stellte ein Mikrofon vor die Leinwand und sprach zum Publikum. Adam Driver. Und Adam Driver antwortete ihm. Dieser Moment des Live-Kinos, eine der Adern, an deren Polierung Coppola im Alter von 85 Jahren hart gearbeitet hat, wird die Verleiher in Schwierigkeiten bringen, ganz zu schweigen von seinem Einzug ins Streaming.

Megalopolis Kritiker in Aufruhr versetzte: Man sagte von ihr, dass sie es war A Das Zimmer großes Budget, der schlechteste Film, der jemals in die offizielle Rubrik aufgenommen wurde, und allerlei Nettigkeiten. Aber das Schwierigste von allem war vor seiner Premiere in den sozialen Netzwerken zu finden.

Wir haben diesen Film bereits gesehen

Eine Woche vorher Megalopolis brach in Cannes ein, das Anhänger. Die ersten Bilder von Coppolas mit Spannung erwartetem Spielfilm sorgten im Internet für Aufruhr. Die prachtvollen Angeketteten, ein Markenzeichen des Autors Der Pateließ einige daran denken, dass mehrere Händler sich geweigert hatten, die Verantwortung zu übernehmen Megalopolis denn „es war nicht ganz klar, wer der Gute und wer der Böse war.“ Coppola gibt ihnen diese Filmvorführung und sie werfen ihm vor, dass es kein Superheldenfilm sei?

Andere Benutzer sind vom Weg der Feierlichkeit abgekommen und haben sich direkt auf das Meme-Territorium begeben. Darunter sticht der Beitrag von @jeremylovesyall hervor, der Folgendes schrieb: „Der erste Trailer für Megalopolisvon Francis Ford Coppola. Bald im Kino.“ Anschließend teilte er ein zweiminütiges Video. Das Problem: Die Bilder wurden nicht von Coppola gefilmt, sondern von Barry Sonnenfeld, dem Regisseur von Männer in Schwarz III.

Der Platz von Adam Driver war besetzt Will Smith, aber der goldene Ton und die szenische Planung (eine vertikale Kamerafahrt, die entlang der Fassade eines hohen Gebäudes verläuft) waren sehr ähnlich. Coppola unter Berufung auf die Referenzen, die gespeist haben Megalopolishat es vorgezogen, hervorzuheben Das Jenseits entweder Metropole. Titel, die natürlich mehr als einem Drittel ähneln Männer in Schwarz.

Möchten Sie über die neuesten Film- und Seriennachrichten auf dem Laufenden bleiben? Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

-

NEXT Warren File 4 hat bereits einen Kinostarttermin für den finalen Kampf