Welche Uhren wählen die einflussreichsten CEOs im Silicon Valley wie Tim Cook?

Welche Uhren wählen die einflussreichsten CEOs im Silicon Valley wie Tim Cook?
Welche Uhren wählen die einflussreichsten CEOs im Silicon Valley wie Tim Cook?
-

Top-Führungskräfte der Technologiebranche entscheiden sich für Smart- und Luxusuhren. (Fotomontage: Infobae)

Im Silicon Valley, der Wiege der technologischen Innovation, sogar der Führungskräfte wie Tim Cook und Bill Gates Sie sind nicht davon ausgenommen, ihre Vorliebe für anspruchsvolle Accessoires zu zeigenunter anderem ihre Uhren.

Laut Paul Altieri, CEO und Gründer von Bob’s Watches, lässt sich die Wahl einer Uhr dieser Elite in zwei Haupttrends einteilen. Auf der einen Seite gibt es diejenigen, die Stücke bevorzugen, die den technologischen Fortschritt widerspiegeln, und auf der anderen Seite diejenigen, die sich für Modelle entscheiden, die Tradition und Luxus verkörpern.

Während Zahlen wie Bill Gates Sie entscheiden sich für erschwingliche Uhren, andere bevorzugen Luxusmarken wie Omega, Richard Mille oder Rolex.

Tim Cook und Anne Wojcicki von 23andMe entscheiden sich für Smartwatches, wobei Cook eine Apple Watch-Benutzerin ist und verschiedene Armbänder zur Auswahl hat.

Bill Gates ist für seine Vorliebe für Schlichtheit bekannt, die man normalerweise bei einer 70-Dollar-Casio Duro sieht.

Seit 1848 ist Omega ein Synonym für hochwertige Schweizer Uhrmacherkunst, war sogar maßgeblich an der Apollo-13-Mission von 1970 beteiligt und wurde von Jeff Bezos für seinen Weltraumflug 2021 ausgewählt.

Elon Musk wurde mit einer Omega Seamaster Aqua Terra fotografiert und zeigt Interesse an einer Sonderedition von Omega und Swatch, der Mission to the Moonphase, mit einem Weltraum-Snoopy-Design zum Preis von 310 US-Dollar.

Die exklusive Marke Richard Mille mit Stücken im Wert von zwei Millionen Dollar wird aufgrund ihres diskreten Luxus von Prominenten und auch aus der Technologiebranche bevorzugt. Larry Ellison von Oracle besitzt eine Richard Mille RM 0029 im Wert von 170.000 US-Dollar.

Elon Musk nimmt an der Verleihung des Breakthrough Prize in Los Angeles, Kalifornien, USA, am 13. April 2024 teil. REUTERS/Mario Anzuoni

Aufgrund der Verbindung von Exklusivität, Handwerkskunst und Tradition sind Uhren oft ein Symbol für Luxus. High-End-Marken verwenden edle Materialien und komplexe Uhrmachertechniken, die ein hohes Maß an Können und Präzision erfordern.

Diese Uhren dienen nicht nur als Instrumente zur Zeitmessung, sondern auch als tragbare Kunstwerke, die Status und raffinierten Geschmack zum Ausdruck bringen. Darüber hinaus verleiht ihre limitierte Produktion einen gewissen Exklusivitätswert und macht sie zu Objekten der Begierde für Sammler und Fans, die in diesen Stücken eine Investition sehen, die sich im Laufe der Zeit lohnen wird.

Bill Gates ist trotz seines Ausscheidens aus dem Microsoft-Vorstand weiterhin einer der reichsten Menschen weltweit, und sein Vermögen wächst weiter. Finanzdaten zufolge steigerte der Tycoon im Jahr 2023 sein Einkommen um etwa 602 US-Dollar pro Sekunde.

Laut Forbes behielt Gates das ganze Jahr über seinen Status als siebtreichster Mensch der Welt, einen Titel, den er von 1995 bis 2017 innehatte, und obwohl er einige Positionen verloren hat, bewahrt er sein Vermögen weiterhin, auch ohne aktiv in der Welt zu sein Firma, die er gegründet hat.

Jedes Jahr im Dezember schreibt der Geschäftsmann einen Brief mit Prognosen für das nächste Jahr. (Instagram: thisisbillgates)

Berichten zufolge hatte Gates zu Beginn des Jahres 2023 ein Nettovermögen von 104 Milliarden US-Dollar, das bis zum Jahresende auf 123 Milliarden US-Dollar anstieg.

Der Schlüssel zu diesem finanziellen Erfolg liegt in der Kombination aus einer Reihe von Investitionen und einem festen Engagement für das Geschäftsfeld. Trotz seines Ausscheidens aus Microsoft im Jahr 2020 hält Gates weiterhin einen bedeutenden Anteil an dem Unternehmen, das er 1975 mit Paul Allen gegründet hat.

Durch den Besitz von 1,3 % der Microsoft-Aktien gehört der Unternehmer weiterhin zu den Hauptaktionären und sorgt so für regelmäßige Einnahmen durch Dividenden und die Wertsteigerung dieser Aktien.

Die Investitionen von Gates decken jedoch viel mehr ab als die von Microsoft. Der Geschäftsmann hat sein Anlageportfolio um eine Reihe unterschiedlicher Sektoren erweitert, die von Technologie bis Landwirtschaft reichen. Zu seinen bemerkenswerten Investitionen gehört Republic Services, ein Abfallmanagementunternehmen, in das das Unternehmen seit 2002 mehr als 16 Milliarden US-Dollar investiert hat.

-

PREV Wie automatisierte Parkplätze mit künstlicher Intelligenz funktionieren
NEXT Wissenschaftler beleben alte Handy-Akkus mit einer chemischen Methode