Memecoins fallen: DOGE, PEPE und FLOKI stehen vor einem Verlust von 20 Millionen Dollar, was nun?

Memecoins fallen: DOGE, PEPE und FLOKI stehen vor einem Verlust von 20 Millionen Dollar, was nun?
Memecoins fallen: DOGE, PEPE und FLOKI stehen vor einem Verlust von 20 Millionen Dollar, was nun?
-
  • DOGE, WIF und PEPE verzeichneten in den letzten 24 Stunden Preisrückgänge.
  • Dies führte zu erheblichen Long-Liquidationen an seinen Terminmärkten.

Führende Dogecoin-Meme-Assets [DOGE]Pepe [PEPE]und Hundemütze [WIF] erlebte nach dem allgemeinen Marktcrash am 30. April einen Anstieg der Long-Liquidationen. Glasmünze Die Daten zeigten.

Auf dem Derivatemarkt kommt es zu Liquidationen für einen Vermögenswert, wenn die Position eines Händlers zwangsweise geschlossen wird, weil nicht genügend Mittel vorhanden sind, um sie aufrechtzuerhalten.

Long-Liquidationen treten auf, wenn der Wert eines Vermögenswerts plötzlich sinkt und Händler, die zugunsten einer Preiserholung offene Positionen haben, gezwungen sind, ihre Positionen zu verlassen.

Laut CoinMarketCap sind die Preise von DOGE, PEPE und WIF in den letzten 24 Stunden um 9 %, 14 % bzw. 10 % gesunken.

Die DOGE-Liquidationen beliefen sich in diesem Zeitraum auf 12,48 Millionen US-Dollar, und die langfristigen Liquidationen beliefen sich auf 12 Millionen US-Dollar.

Für PEPE machten Long-Positionen der geschlossenen Positionen in Höhe von 6 Millionen US-Dollar mehr als 4 Millionen US-Dollar aus. Das WIF verzeichnete Gesamtliquidationen im Wert von 2,06 Millionen US-Dollar, wobei die langfristigen Liquidationen 1,8 Millionen US-Dollar erreichten.

Meme-Assets riskieren weitere Preisrückgänge

Der Preisverfall von DOGE in den letzten 24 Stunden und die anschließenden Long-Liquidationen haben zu einem Anstieg der offenen Short-Trades geführt.

Laut Coinglass hat der Finanzierungssatz der Währung zum ersten Mal seit Jahresbeginn einen negativen Wert zurückgegeben.

Finanzierungssätze sind ein Mechanismus, der in unbefristeten Terminkontrakten verwendet wird, um sicherzustellen, dass der Kontraktpreis nahe am Kassapreis bleibt.

Die Finanzierungsrate eines Vermögenswerts ist positiv, wenn sein Vertragspreis höher ist als sein Kassapreis und Händler, die Long-Positionen halten, eine Gebühr an Händler zahlen, die den Vermögenswert leerverkaufen.

Wenn andererseits der Finanzierungssatz negativ ist, bedeutet dies, dass der Vertragspreis des Vermögenswerts niedriger ist als der Kassapreis und Short-Händler eine Gebühr an Händler zahlen, die Long-Positionen halten.

Die negative Finanzierungsrate von DOGE zeigte, dass es auf dem Derivatemarkt mehr Händler gibt, die darauf warten, dass der Preis fällt, als Händler, die die Meme-Münze in der Erwartung kaufen, sie zu einem höheren Preis zu verkaufen.

Das offene Interesse an WIF-Futures ist auf ein Mehrmonatstief gesunken. Zum Zeitpunkt der Drucklegung belief sich der Betrag auf 249 Millionen US-Dollar, was einem Rückgang um 60 % seit dem 1. April entspricht.

Der Rückgang des offenen Interesses an Meme-Coin-Futures zeigte einen Anstieg der Zahl der Händler, die ihre Positionen auflösten, ohne neue zu eröffnen.


Lesen Sie Shiba Inu [SHIB] Preisvorhersage 2024-2025


Was PEPE betrifft, so ist laut Coinglass trotz eines ähnlichen Preisrückgangs das Open Interest für Futures des Tokens in den letzten zehn Tagen um 79 % gestiegen.

Die negative Finanzierungsrate zeigte jedoch, dass immer mehr Menschen auf einen Preisverfall des Meme-Assets mit Froschmotiv setzen.

Weiter: Wird der Rückgang von Bitcoin um 10 % in 7 Tagen dazu führen, dass auch diese Altcoins um 30 % fallen?

Dies ist eine automatische Übersetzung unserer englischen Version.

-

PREV ein riesiger Spiegelsammler, der darauf abzielt, die Rechnung zu reduzieren
NEXT Entdecken Sie ein verstecktes Relikt: Die gefälschte 1-Peseta-Münze von 1869, die mehr als 700 Euro wert sein kann