Die Autoverkäufe stiegen bis April um 11 %, wobei Toyota und Renault bei den Zulassungen führend waren

Die Autoverkäufe stiegen bis April um 11 %, wobei Toyota und Renault bei den Zulassungen führend waren
Die Autoverkäufe stiegen bis April um 11 %, wobei Toyota und Renault bei den Zulassungen führend waren
-

Die Ergebnisse der Neuwagenverkäufe in Kolumbien Ende April 2024 sind bekannt. Die Schlussfolgerungen fallen unterschiedlich aus: Bis zum vierten Monat des Jahres wurden 55.815 Fahrzeuge zugelassen, was 7,9 % weniger als im Vorjahr entspricht bis zum gleichen Zeitraum im Jahr 2023 (als es 60.597 Einheiten gab; im Jahr 2024 sind bislang Toyota, Renault und Chevrolet die Marken, die den Markt anführen, in dieser Reihenfolge).

Die Marken, die bis April führen

Die fünf Marken mit den höchsten Zulassungszahlen zwischen Januar und April waren: Toyota, Renault, Chevrolet, Kia und Mazda mit Marktanteilen in der Größenordnung von 16,1 %, 12,4 %, 11,5 %, 10,3 % und 8,8 %, was 59,1 % entspricht die bisherige Gesamteinschreibung im Jahr 2024.

Im Fall der drei Führer, Toyota verzeichnet einen Umsatz von 8.997; tatsächlich ist die Zahl der Zulassungen der japanischen Marke im Vergleich zum Zeitraum Januar-April 2023 um 16,4 % gestiegen; Renault seinerseits hat 6.894 Einheiten ausgeliefert, 31,3 % weniger als in den ersten vier Monaten des Vorjahres; und Chevrolet, das aufgrund der Einstellung des Betriebs des General Motors-Werks im Mittelpunkt der Branchennachrichten steht, hat 6.432 Fahrzeuge verkauft (19,7 % weniger als von Januar bis April 2023).

Die meistverkauften Autos bisher

Zwischen Januar und April waren die Marktanteile folgende: Toyota Corrolla Cross mit 4,7 % des Gesamtmarktes; Mazda Cx-30 mit 4,3 %; Renault Duster mit 3,8 %; Kia Picanto mit 3,7 % und Toyota Hilux mit 3,2 %, landesweit die ersten fünf Plätze bei der Einschreibung belegen; Diese fünf Sparten repräsentierten 20 % des Privatwagengeschäfts.

Für das meistverkaufte Auto dieses Jahres, den Toyota Corrolla Cross, meldete die japanische Marke 2.638 Fahrzeuge dieser Referenz, was einem jährlichen Anstieg der Verkaufszahlen dieses Modells um 14,8 % entspricht.

Das bemerkenswerte Wachstum verzeichnet Mazda mit seinem CX-30, da die Verkäufe dieses Modells um mehr als 214 % gestiegen sind, von 765 Einheiten zwischen Januar und April 2023 auf über 2.400 in den ersten vier Monaten des Jahres 2024.

-

PREV Wie viel kostet dieser Mittwoch, der 1. Mai?
NEXT Welche Städte im Jahr 2024 die Ultrareichsten unter ihren Einwohnern haben werden, erklärt eine Grafik