Mehr als 1.000 km Autonomie und besser als elektrische

Mehr als 1.000 km Autonomie und besser als elektrische
Mehr als 1.000 km Autonomie und besser als elektrische
-

China hat es wieder getan. Als eines der Länder mit dem größten Interesse und den größten Investitionen in die Innovation und Herstellung neuer Geräte, die mit Strom versorgt werden oder nachhaltigere Energie erzeugen, haben sie es nun geschafft ein 100-Kilo-Flüssigkeitszylinder, der auf einem Schwertransporter montiert ist Es könnte mit einer einzigen Tankfüllung eine größere Autonomie auf der Straße bieten.

Worum geht es in diesem Flüssigkeitszylinder, der an der Karosserie eines Transportmittels befestigt ist?

Auf dem nicht immer linearen Weg des Übergangs zu nachhaltigen Kraftstoffen hat China mit der Installation eines hinteren Flüssigkeitszylinders einen Wendepunkt für LKW-, Gütertransport-, Logistik- und Langstreckentechnologie geschaffen, der den Sektor revolutioniert.

Die Neuentwicklung trägt den Namen Track 1000etabliert als erstes 100-kg-Flüssigwasserstoffsystem, das in Fahrzeugen eingebaut wird, heißt es in einer Ankündigung des China Aerospace Science and Technology Corporation (CASC).

Die Institution erklärte, dass diese Entdeckung ein breiteres Spektrum nachhaltiger Alternativen für den weltweiten Schwertransport, der bisher mit fossilen Brennstoffen versorgt wurde, eröffnet, um seinen CO2-Fußabdruck zu beseitigen und auf Nachhaltigkeit umzusteigen.

Verfolgen Sie 1000 Systemfunktionen

Das CASC hat einen Bericht vorgelegt, der dies bestätigt Der Flüssigkeitszylinder entspricht internationalen Standards hinsichtlich der Qualität der Technologie, der Wasserstoffspeicherdichte und der Wiederaufladezeit.

Das System sieht den Einbau einer 100 Kilogramm schweren zylindrischen Struktur vor, die an der Rückseite des Fahrgestells montiert ist und flüssigen Wasserstoff zur Versorgung schwerer Transportmittel aufnehmen kann, wodurch eine Reichweite von bis zu 1.000 Kilometern mit einer einzigen Ladung erreicht wird.

Um die Systemeffizienz zu erreichen, muss Wasserstoff in der Flüssigkeitsflasche gespeichert werden bei Temperaturen unter -253°C im flüssigen Zustand bleiben. Andernfalls würde es sich in Gas verwandeln, wenn die Temperatur diesen Wert übersteigt.

In diesem Fall könnte Wasserstoff im gasförmigen Zustand den Druck im Tank erhöhen und unweigerlich zu Expositionen führen, wenn dieser nicht belüftet wird oder kein Kühlsystem wieder aufgebaut wird, das es dem Wasserstoff ermöglicht, in seine flüssige Struktur zurückzukehren.

Track 1000 Hintergrund

Die asiatische Erfindung wurde von der Gründung des deutschen Herstellers Daimler inspiriert und das für ein Mercedes-Benz-Lkw-Modell verwendet wurde, für das der Lkw mitgeführt wurde Eine 80-kg-Tank Wasserstoff könnte 1.047 Kilometer zurücklegen ohne dass Nachschub nötig ist.

Basierend auf diesem Projekt analysierte das neue Experiment die Möglichkeit, einen 100-kg-Flüssigkeitszylinder herzustellen. das könnte seine anfängliche Autonomie auf bis zu 1.300 km erhöhen. Somit bietet der Track 1000 eine 20-prozentige Steigerung des Wasserstoffvolumens (H2) und senkt die Kosten um mehr als 30 %.

In Bezug auf die Abmessungen behielt das neue System die gleichen Abmessungen wie sein Vorgänger bei, und das CASC gab dies an Seine Tanks bieten eine besonders gute Isolierung, sowie das von Dalmer hergestellte Modell.

In diesem Sinne gewährleisten die Sicherheitsbedingungen des Flüssigkeitszylinders, dass der Wasserstoff über einen ausreichend langen Zeitraum auf der entsprechenden Temperatur gehalten wird, ohne dass eine aktive Kühlung erforderlich ist.

Zukünftige Anwendungen dieses Flüssigkeitszylinders

Dieser Erfolg der chinesischen Flüssigwasserstoffflasche hat gezeigt, dass sie ein Erfolg sein kann ausgezeichnete Wahl für schwere Langstreckentransporte, von Logistik und Tourismus weltweit für mehr Umweltfreundlichkeit.

Die Herausforderung für Transportunternehmen besteht darin, damit zu beginnen, es serienmäßig und massiv zu reproduzieren, was eine kollektive Aktion darstellt, um weniger Emissionen auf den Straßen zu erzeugen. Dieser Wettbewerb erstreckt sich auch auf Tankstellen, die ihre Präsenz entsprechend der Nachfrage vervielfachen müssen.

Die zur Eindämmung des Klimawandels eingesetzten technologischen Innovationen sind vielfältig und führen nachweislich in Prototypen und Laboren zu sehr guten Ergebnissen Diese Flüssigwasserstoffflasche für LKWs. Wir hoffen nun, dass sie in unserer Reichweite sind, damit wir alle unseren Teil auf dem Weg zur Nachhaltigkeit beitragen können.

-

PREV Chile: Schlusskurs des Euro heute, 21. Juni, von EUR zu CLP
NEXT Günstige Autoreinigungsprodukte bei Dollarcity