Das norwegische Unternehmen Nel Hydrogen unterzeichnet einen Lizenzvertrag für seine alkalischen Elektrolyseure mit der indischen Reliance Industries

Das norwegische Unternehmen Nel Hydrogen unterzeichnet einen Lizenzvertrag für seine alkalischen Elektrolyseure mit der indischen Reliance Industries
Das norwegische Unternehmen Nel Hydrogen unterzeichnet einen Lizenzvertrag für seine alkalischen Elektrolyseure mit der indischen Reliance Industries
-

Der Norweger Nel Wasserstoffelektrolyseur ASeine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Nel ASA, hat eine Technologielizenzvereinbarung mit abgeschlossen Reliance Industries Limited (RIL). Durch die Vereinbarung erhält RIL eine exklusive Lizenz für Nel-Alkali-Elektrolyseure in Indien und ermöglicht RIL außerdem die Herstellung von Nel-Alkali-Elektrolyseuren für eigene Zwecke weltweit.

„Die Unterzeichnung dieser Vereinbarung ist ein großer Meilenstein in der Geschichte von Nel. Reliance ist ein beeindruckendes Unternehmen mit großen Ambitionen als globaler Produzent von erneuerbarem Wasserstoff und ich bin stolz, dass sie Nel als ihren Technologiepartner ausgewählt haben. Zusätzlich zur Unterstützung von Reliance bei der Verwirklichung seiner globalen Ziele erhält Nel durch diese Vereinbarung eine Einnahmequelle aus einem schnell wachsenden Markt, den Nel allein nicht hätte erschließen können“, sagt Håkon Volldal, Vorstandsvorsitzender und CEO von Nel.

RIL ist Indiens größtes privatwirtschaftliches Unternehmen. Das Unternehmen ist bekannt für seine Fähigkeit, Großprojekte durchzuführen und solide in Technologie und Innovation zu investieren. RIL baut eine neue, vollständig integrierte End-to-End-Energiewertschöpfungskette mit mehreren GW auf, von Photonen bis hin zu grünen Molekülen, und ebnet damit den Weg für einen reichlichen und erschwinglichen Zugang zu nachhaltiger Energie für alle, gemäß der Vision des Präsidenten und RIL-CEO Mukesh Ambani. Grüner Wasserstoff ist ein entscheidendes Element der neuen Energiewertschöpfungskette, und die Partnerschaft zwischen RIL und Nel bei alkalischen Elektrolyseuren ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer nachhaltigen Energiezukunft.

Durch die Vereinbarung erhält Reliance Zugang zu Nels bewährter und führender Technologieplattform für die Herstellung von Elektrolyseuren. RIL hat erfolgreich mehrere Unternehmen von wahrhaft globaler Größe aufgebaut. Diese Verbindung der starken Technologieplattform von Nel mit der Ausführungskompetenz von RIL wird zur Erfolgsgeschichte beider Partner beitragen.

Beide Partner werden auch an zukünftigen Leistungsverbesserungen und Kostenoptimierungen durch Forschung und Entwicklung (F&E), Value Engineering, Standardisierung und Modularisierung zusammenarbeiten, um die Wettbewerbsfähigkeit der alkalischen Technologieplattform zu verbessern.

Im Rahmen der Vereinbarung kann Nel Ausrüstung von Reliance für seine eigenen Projekte erwerben. Nel wird den indischen Markt weiterhin mit Technologieplattformen bedienen, die nicht unter die Vereinbarung fallen.

-

PREV News Papa Johns: bringt drei Käseprodukte auf den Markt und verschenkt ein Jahr kostenlose Pizza | Marken
NEXT Jede in Bauarbeiten investierte Million Euro generiert ein BIP von mehr als 780.000 Euro