Unternehmen fördern Manifest für einen verantwortungsvollen und nachhaltigen Einsatz von KI

Unternehmen fördern Manifest für einen verantwortungsvollen und nachhaltigen Einsatz von KI
Unternehmen fördern Manifest für einen verantwortungsvollen und nachhaltigen Einsatz von KI
-

Forética schlägt in dem Dokument vor fünf Prinzipien, entwickelt in siebzehn spezifischen Spezifikationen, die Unternehmen und Organisationen als Leitfaden auf ihrem Weg zu verantwortungsvoller und nachhaltiger künstlicher Intelligenz betrachten sollten: Richten Sie die Entwicklung und/oder Nutzung von KI-Produkten an der Erreichung der Ziele des Treibhauseffekts Netto-Null-Gasemissionen aus ( Treibhausgasemissionen); Ausrichtung der Entwicklung und/oder Nutzung von KI-Produkten an den Zielen der Naturwiederherstellung; fördern, dass die Entwicklung und/oder Nutzung von KI-Produkten ethisch, transparent, vertrauenswürdig und sicher ist und die Leitprinzipien der Vereinten Nationen für Wirtschaft und Menschenrechte respektiert; Integrieren Sie in die Entwicklung und/oder Nutzung von KI-Produkten den Beitrag zur Inklusion, Gleichstellung, Vielfalt und Beseitigung jeglicher Form von Diskriminierung und betreiben und nutzen Sie KI-Produkte im Einklang mit den Grundsätzen einer guten Regierungsführung und im Bewusstsein der damit verbundenen Verantwortung.

Laut Forética ist das Manifest das Ergebnis umfassender Überlegungen des spanischen Wirtschaftsrats für nachhaltige Entwicklung, der sich aus Präsidenten und CEOs großer spanischer Unternehmen zusammensetzt und auf seiner jährlichen Vorstandssitzung im vergangenen Februar eine Erklärung mit Vorschlägen für einige Grundsätze einer verantwortungsvollen KI vorgelegt hat .

Diese Grundsätze wurden vom Vorstand von Forética ratifiziert und durch die Einbeziehung der von Experten auf diesem Gebiet hervorgehobenen Aspekte, die in der AI on ESG-Plattform gesammelt wurden, und in Zusammenarbeit mit verantwortlichen KI- und Business-Nachhaltigkeitsmanagern entwickelt und ergänzt sowie die Unterstützung eines technischen Teams von Accenture, um ihre Kompatibilität sowohl mit den anspruchsvollsten internationalen Standards als auch mit dem europäischen Gesetz über künstliche Intelligenz sicherzustellen.

Das Manifest, das von 70 Unternehmen und Organisationen unterstützt wurde – darunter Endesa, Iberdrola, Bankinter, Repsol, Coca Cola und Fundación Once – wurde dem Minister für digitale Transformation und den öffentlichen Dienst, José Luis Escrivá, vorgelegt die Staatssekretärin für Digitalisierung und künstliche Intelligenz, Mayte Ledo, und entsteht mit der Berufung, ein Element des Bewusstseins und der Inspiration für die Entwicklung und kontinuierliche Verbesserung von Unternehmensrichtlinien zu sein, die es ermöglichen, die Prinzipien einer verantwortungsvollen und nachhaltigen KI zu unterstützen und in die Tat umzusetzen , über das gesetzlich Erforderliche hinausgehen. In diesem Sinne ist es laut Forética das erste Manifest zu KI, das sich auf eine umfassende Vision von Umwelt-, Sozial- und Governance-Aspekten in Europa konzentriert.

Als nächste Schritte wird Forética die Ausweitung der Unterstützung dieser Grundsätze vorantreiben, zunächst bei seinen mehr als 200 Partnerunternehmen und -organisationen. Darüber hinaus wird eine gestartet Übungsgemeinschaft für die regelmäßige Überprüfung und Aktualisierung des Manifests, das am 26. Juni auf dem von CSR Europe organisierten European Sustainable Industry Summit 2024 vorgestellt wird.

-

PREV 75 % des Portfolios von Warren Buffett sind in diese 5 Aktien investiert
NEXT 10 elegante und sehr bequeme Skechers für unter 40 € am Amazon Prime Day (ideal für zarte Füße)