Haus auf dem Land und Luxus-Shopping: das Millionärsleben von María José Favarón, während Aníbal Lotocki inhaftiert ist

Haus auf dem Land und Luxus-Shopping: das Millionärsleben von María José Favarón, während Aníbal Lotocki inhaftiert ist
Haus auf dem Land und Luxus-Shopping: das Millionärsleben von María José Favarón, während Aníbal Lotocki inhaftiert ist
-

Majo Favaróns Leben im Luxus, während Aníbal Lotocki inhaftiert ist (Video: Partner der Show, El Trece)

Schon seit mehreren Monaten Aníbal Lotocki Er ist im Ezeiza-Gefängnis inhaftiert und zwar zunächst seine Frau María José Favarón besuchte ihn häufig, diesen Mittwoch in Partner anzeigen (El Trece) gesprochen Es würde eine gewisse Distanz zwischen dem Paar geben mit der komplizierten juristischen Situation des umstrittenen Arztes als Kontext.

Daher führen sie die Produktion des Programms durch Rodrigo Lussich und Adrián Pallares zeigte einige Screenshots von Lotocki-Opfern, die anprangern, dass Favarón ein Leben in Luxus führte. „Majo lebt in einem Landhaus namens Pilar del Este in Pilar und verbringt seine Zeit damit, Luxushandtaschen von Louis Vuitton und Dior zu kaufen“, hieß es in einer der Nachrichten.

„Es besteht kein Zweifel, dass Lotocki Millionär ist. Dass er im Gefängnis sitzt, hat damit nichts zu tun. Die Justiz stellte Fehlverhalten fest, ja, aber viele Leute haben ihn bezahlt und er hat viel Geld„Sagte Lussich als Antwort auf die erhaltenen Informationen. „Die Bilder, die wir von Favarón erhalten, die ihr Leben im Luxus enthüllt, sind von Patienten, die nicht glauben können, wie sie mit ihrem Millionärsleben umgeht, während sie ihr Leben fordern“, sagte Diskussionsteilnehmer Matías Vázquez dann über die Details des neuen Lebensstils. der Medien .

Majo Favaróns Leben im Luxus, während Aníbal Lotocki inhaftiert ist

Es sei daran erinnert, dass Favarón zunächst nach der Verhaftung des Arztes in die Nähe des Gefängnisses gezogen war, in dem sich ihr Mann befindet, damit sie näher sein konnte und der Besuch bei ihm keine zusätzliche Komplikation darstellte. Aber in den letzten Wochen hat er sich in Pilar, das auf der anderen Seite von Buenos Aires liegt, in einem großen Haus in einem privaten Viertel niedergelassen. „„Es ist eines der teuersten Häuser des Landes.“vermerkten sie im Programm.

Es wird angenommen, dass Favarón für die Verwaltung von Lotockis Geld verantwortlich ist und die Ausgaben im Zusammenhang mit ihren Kindern abwickelt. Es war Adrián Pallares, der in dieser Situation etwas Besonderes bemerkte. „Es würde einen Unterschied machen, wenn sie originale Markenhandtaschen kauft, aber nicht die Gebühren zahlen möchte, um ihren Mann mit guten Anwälten aus dem Gefängnis zu holen“, sagte der Fahrer.

„Es muss berücksichtigt werden, dass Lotocki ist noch lange nicht weg, dass er noch acht Jahre Zeit hat und dass er noch mehrere Berufungsverfahren vor sich hat“, sagte Lussich zum Abschluss des Themas.

Aníbal Lotocki und María José Favarón (Instagram)

Vor Wochen sprach María José selbst mit Partner anzeigen um zu erzählen, wovon sie lebt, nachdem sie sich verschiedenen Fragen zu ihren Einkommensquellen gestellt hat, da ihr Mann im Gefängnis ist. „Ich vermiete medizinische Ausrüstung von Aníbal an andere Ärzte, Ausrüstung und Technologie. Davon lebe ich also“, sagte er dazu.

Über die Mechanismen des Besuchs von Lotocki im Gefängnis sagte Favarón, dass sie in Begleitung der Kinder des Arztes hereinkommt, die sie untersuchen und sich dann auf einer Terrasse treffen. „Ich sehe es in einem Familienzimmer. Zum Glück gibt es Körperkontakt. „Ich wechsle mich mit den Mädchen ab, um ihn zu umarmen“, sagte sie.

Ende letzten Jahres kursierten Gerüchte, Favarón habe seinen Besuch in Lotocki, wo er seine Tage verbringt, eingestellt. „Was sie verbreiten, sind völlig falsche Nachrichten!“, hatte María José im Dialog mit gesagt FernsehsendungSie dementierte prompt eine Version, die besagte, sie habe die Weihnachtsferien mit einem anderen Mann verbracht. Als sie nach ihrem letzten Besuch gefragt wurde, gab sie in diesem Sinne an, wann sie sich das letzte Mal gesehen hatten. „Ich habe ihn heute gesehen, ich bin gerade von dem Besuch zurückgekommen. „Ich sehe ihn ziemlich oft, solange sie es mir erlauben“, sagte er damals im Dezember letzten Jahres.

-

PREV Warum es besser ist, nicht zu trinken, wenn man emotionale Probleme hat | Gesundheit
NEXT Bei welcher Temperatur überlebt die Mücke?