Das ist die japanische Methode, in wenigen Schritten glücklich zu sein: Sie heißt „Ukeireru“.

Das ist die japanische Methode, in wenigen Schritten glücklich zu sein: Sie heißt „Ukeireru“.
Das ist die japanische Methode, in wenigen Schritten glücklich zu sein: Sie heißt „Ukeireru“.
-

Es gibt viele Menschen, die nach dem Geheimnis von Glück und Wohlbefinden suchen; zumindest einen erheblichen Teil Ihrer Zeit damit zu spüren. Wir leben in einer extrem wettbewerbsorientierten Welt, in der die Diktatur des Bildes in den sozialen Netzwerken den Takt vorgibt. Um ein erfüllteres Leben zu erreichen, ist es wichtig, sich selbst zu akzeptieren. Genau das stellt er in seinem Buch fest. Warum glücklich sein? (RBA, 2020) Der amerikanische klinische Psychologe Scott Haas.

Nach langen Aufenthalten in Japan entdeckte Haas etwas Neues einfache und effektive Möglichkeit, glücklich zu werden durch seine intime Erfahrung mit der japanischen Kultur. So fand er das Konzept von ukeireru, was sich auf die liebevolle Haltung einer Mutter bezieht, die etwas von ihrem Kind erhält. Es ist eine Metapher über umarmen, was gegeben istAkzeptiere alles, was uns umgibt, so wie es ist.

Für Haas ist dieses Konzept das Schlüssel zum Erreichen von Glück. “Ukeireru Es bedeutet viel mehr als Selbstakzeptanz. Es bedeutet Akzeptanz unserer Beziehungen in unseren Familien, in der Schule, am Arbeitsplatz und in unseren Gemeinschaften. Bedeutet akzeptiere andere“er verdeutlicht.

Akzeptanz bedeutet im Sinne des Psychologen, die Bedürfnisse anderer über die eigenen zu stellen und anzuerkennen, dass wir Teil der Natur sind und uns wie die Natur ständig verändern. Vorausgesetzt, dies impliziert unter anderem, dass die Krisen sind nicht von Daueraber am Ende werden sie zu Erinnerungen.

[Oubaitori, el método japonés para mejorar tu salud mental en cinco pasos]

Wie man „Ukeireru“ erreicht

Laut Haas gibt es solche verschiedene Formen in welchem ukeireru Es kann auf unser tägliches Leben angewendet werden. Einige der japanische Gewohnheiten Was es vorschlägt, sind: sich Zeit zu nehmen, langsam zu essen und zu trinken, die Zeit in der Natur zu genießen, ein heißes Bad zu nehmen, zu meditieren, spazieren zu gehen, ein Nickerchen zu machen oder respektvoll gegenüber allen Menschen zu sein, denen wir begegnen.

Obwohl, fügt er hinzu, ukeireru Es bedeutet auch, ein zu sein aktivster Zuhörer und weniger reaktiv sein. In dem dem Schweigen gewidmeten Kapitel beschreibt der Psychologe, dass es in Japan sehr häufig verwendet wird Stille, um mit anderen zu kommunizieren auf viel effektivere Weise als mit Worten.

Es hilft, Vertrauen aufzubauen, Respekt auszudrücken und ermöglicht es Ihnen, durch Zuhören und Beobachten zu lernen. Im Gegenteil, wenn wir ununterbrochen damit beschäftigt sind, zu reden und unsere Meinung zu äußern, werden wir nicht in der Lage sein, alles um uns herum zu assimilieren.

Nehmen Sie sich außerdem jeden Tag Zeit dafür Sich auf unproduktive Erfahrungen einlassen, die uns helfen, uns selbst zu entfliehen Und es ist auch eine große Hilfe bei unserem Selbstakzeptanzprozess, wenn wir uns danach fühlen, erneuert oder verjüngt zu sein.

[El precio de la felicidad en España: ¿cuánto dinero necesitas?]

„Das sind Verhaltensweisen, die eine Lebensweise etablieren“, erklärt Haas. Wenn wir all dies in die Praxis umsetzen, werden wir uns bessere Beobachtungs-, Konzentrations-, Gedulds- und Verständnisgewohnheiten aneignen. „Die Zeit verlangsamt sich durch die damit verbundenen Praktiken ukeireru“, Hinzufügen.

Ukeireru Dadurch erreichen wir ein hohes Maß an Ruhe in unserem Leben. “Zu wissen, dass ich nicht allein bin, reduziert meinen Stress. Dadurch werden Gefühle der Verzweiflung und Hilflosigkeit, die Kennzeichen von Stress, reduziert. Das schafft die nötige Ruhe und Konzentration, um die Ursachen anzugehen“, so Haas abschließend.

-

PREV Studie zeigt, dass Bewegung die Art und Weise verändert, wie unser Körper mit gesättigten Fettsäuren umgeht
NEXT Isi, Felipes Frau, willigt ein, Yoga zu machen, die einzige Übung, die sie toleriert