Arzt ohne MIR-Fachrichtung, 120.000 Euro/Jahr und Haus Wo?

Arzt ohne MIR-Fachrichtung, 120.000 Euro/Jahr und Haus Wo?
Arzt ohne MIR-Fachrichtung, 120.000 Euro/Jahr und Haus Wo?
-

Norwegen, das Hauptziel spanischer Krankenschwestern, macht sich auf die Suche nach Ärzten. Dieses Land hat neue Angebote verbreitet, um Ärzte zu verführen und anzulocken, ohne deren Herkunft einzuschränken. Als sprachliche Voraussetzungen sind lediglich fließende Englischkenntnisse erforderlich, während im Hinblick auf die beruflichen Voraussetzungen die Das Gehalt liegt zwischen 90.000 und 120.000 Euro brutto pro Jahrentsprechend der Vereinbarung und der bisherigen Erfahrung des Fachmanns.

Die Hauptvoraussetzung, die einzig wesentliche Voraussetzung ist, ist, dass die Person es ist hat einen Abschluss in Medizin von einer Universität in der Europäischen Union, obwohl es nicht notwendig ist, die Spezialität zu haben. Zusätzlich zu fließendes Englischein Masterabschluss oder andere Qualifikationen im Gesundheitsbereich sind wertvoll.

Ebenso detailliert sind die Anforderungen Fähigkeit, sich an unterschiedliche kulturelle Umgebungen anzupassenmit neuen technologischen Fortschritten in der Medizin vertraut sein und Fähigkeit zu kommunizieren und Sicherheit und Vertrauen zu vermitteln für den Patienten und seine Familien.

Freie Anreise und Unterkunft

In den Bedingungen des norwegischen Angebots ist festgelegt, dass der Vertrag unbefristet ist Vollzeit, also 37,5 Stunden pro Woche. Das Mindestgehalt läge bei 90.000 und das Maximum bei 120.000 Euro brutto pro Jahr, je nach Abschlussvereinbarung und Vorerfahrung.

Die Arbeit ist wie Arzt in der Grundversorgung, mit Morgenstunden und kontinuierliche Pflegekräfte gemäß den norwegischen Vorschriften. Unter anderem ist die erste Reise in dieses Land abgedeckt, ebenso wie die Wohnkosten sowie Wasser- und Stromkosten.

Unter den zur Auswahl stehenden Stellen kann der Berufstätige aus den im ganzen Land verfügbaren Stellen auswählen, immer im öffentlichen Gesundheitswesen. Es wird auch betont, dass neue Fachkräfte angeboten werden Norwegischkurs B2speziell für Ärzte konzipiert, mit einem muttersprachlichen Lehrerteam mit umfangreicher Erfahrung.

Arbeite als Arzt in Norwegen

Schließlich ist es notwendig, die Berufserlaubnis einzuholen, die für die Tätigkeit als Arzt in Norwegen erforderlich ist, und diese wird angeboten Obligatorische Schulungen für den Einstieg ins Berufsleben als Arzt in Norwegen.

Dieses neue Angebot Norwegens für medizinisches Fachpersonal ergänzt alle Angebote, die es im Jahr 2023 gemacht hat, und hat das Land seit dieser Gesundheitsversorgung zum Hauptziel für spanische Krankenschwestern gemacht und das Vereinigte Königreich überholt Sie können sehen, wie Ihr Gehalt mit vier multipliziert wirdlaut den neuesten Mobilitätsdaten des General Nursing Council (CGE). Insgesamt forderten 336 Pflegekräfte die notwendigen Unterlagen an um in Norwegen zu praktizieren.

Obwohl es Aussagen, Daten oder Notizen von Gesundheitseinrichtungen oder Fachleuten enthalten kann, werden die in Medical Writing enthaltenen Informationen von Journalisten bearbeitet und aufbereitet. Wir empfehlen dem Leser, sich bei gesundheitsbezogenen Fragen an einen Arzt zu wenden.

-

PREV Nicole Moreno enthüllte die seltsame Ausrede eines Arztes, der sie geschlagen hatte und „Alkohol im Blut“ hatte – Publimetro Chile
NEXT Medizinstudenten lernten, wie das Notrufsystem 911 funktioniert