Zum dritten Mal in Folge nimmt Lula am 1. Mai in Brasilien teil.

-

Besuche: 19

Neueste Einträge von Radio Camoa (alles sehen)

Zum sechsten Mal in Folge feiern die Einheitszentrale der Arbeitnehmer, die Força Sindical, die Allgemeine Gewerkschaft der Arbeitnehmer des Bundesdistrikts, die Zentrale der Arbeitnehmer Brasiliens, die Neue Gewerkschaft der Arbeitnehmer und die Intergewerkschaftliche Öffentlichkeit gemeinsam .

Die Hauptveranstaltung findet auf dem Parkplatz der Neo Química Arena statt, einem Stadion, das im Volksmund als Itaquerão bekannt ist, im östlichen Teil von Sao Paulo.

Die Organisatoren gaben an, dass Lulas Rede den politischen Moment der Veranstaltung in São Paulo markieren wird, die von der Teilnahme und den Worten von Gewerkschaftsführern und Gästen begleitet wird, die die Volksbewegung und die organisierte Zivilgesellschaft repräsentieren.

So wird nach dem politischen Programm auf der Bühne in Itaquerão das Kultur- und Rechtefestival stattfinden. Künstler wie Paula Lima, Quesito Melodia, Afonsinho BV, Children’s Pagoda, Trío de la Luna und andere bestätigten ihre Anwesenheit.

Die Gewerkschaftszentren hoffen, in Itaquerão rund 50.000 Menschen zu der Kundgebung zu versammeln, die um 10:00 Uhr Ortszeit beginnen soll.

Alle Mobilisierungen zu diesem Datum werden dieses Jahr unter dem Motto „Für ein gerechteres Brasilien“ stehen und Leitlinien wie menschenwürdige Beschäftigung, Korrektur der Einkommensteuertabelle, niedrigere Zinsen, Bewertung des Dienstes und der Beamten sowie gleiches Gehalt für gleiche Arbeit hervorheben zwischen Männern und Frauen und einen würdigen Ruhestand.

In mindestens 34 Gemeinden des Landes werden Veranstaltungen erwartet, die politische und kulturelle Demonstrationen bestätigten.

Letzte Woche brachten die Gewerkschaftsdachverbände auf einer Pressekonferenz zur Ankündigung des einheitlichen 1. Mai auch ihre Unterstützung für den Kampf der Bundesbildungsbeamten zum Ausdruck.

Professoren und Techniker von Universitäten und Bundesinstituten streiken seit dem 15. April, um Gehalts- und Haushaltsanpassungen, eine Umstrukturierung der Laufbahn und die Aufhebung der Regeln zu fordern, die in den vorherigen Regierungen der ehemaligen Präsidenten Michel Temer (2016-2018) und Jair Bolsonaro (2019) verabschiedet wurden -2022).

Lulas Regierung verhandelt derzeit mit den Kategorien, hat jedoch nicht die Absicht, in diesem Jahr auf die Forderungen nach Gehaltsanpassungen einzugehen.

-

PREV Die „Monster“ im Kleiderschrank eines Mädchens waren 50.000 Bienen hinter der Wand
NEXT Die USA forderten die Terrorgruppe Hamas auf, einen Waffenstillstand in Gaza zu akzeptieren, und forderten Israel auf, nicht in Rafah einzumarschieren