Mitglied von „Los Gallegos“ versichert: „Ich bin kein Dinosaurier, der all diese Jahre bezahlen kann“

Mitglied von „Los Gallegos“ versichert: „Ich bin kein Dinosaurier, der all diese Jahre bezahlen kann“
Mitglied von „Los Gallegos“ versichert: „Ich bin kein Dinosaurier, der all diese Jahre bezahlen kann“
-

Die im Hochsicherheitsgefängnis (CAS) inhaftierten Daniel Márquez, Jorvis Galavis und Jorve Parra, denen verschiedene Verbrechen der organisierten Kriminalität und Strafen bis hin zu lebenslanger Haft drohten, wurden von Beamten der Gendarmerie festgenommen.

Anschließend wurden sie zur Überprüfung der Verletzungen in die Krankenstation gebracht und anschließend befragt, um ihr Verhalten zu erklären.

Daniel Márquez antwortete den Gefängnisbeamten: „Ich habe gelacht, da ich kein Dinosaurier bin, der all diese Jahre bezahlen könnte.“

Gemäß den internen Vorschriften erhielten alle wegen Missachtung der Justizbehörde eine Strafe von sieben Tagen, ohne Befehle zu erhalten.

In ihrer Akte beim TAS fügen sie Behinderung der Arbeit der Gendarmerie und Drohungen hinzu.

Es ist nicht das Einzige. Ein weiteres Mitglied des Aragua Train, Hernán Landaeta Garloti (Satanein kalter Killer der kriminellen Gruppe), aber in Iquique vor Gericht gestellt, kam es zu einer falschen Schlägerei mit Márquez auf der Terrasse des Hochsicherheitsmoduls des CAS.

Dazu verwendeten sie zwei Holzstücke des Besens, mit dem sie ihre Zellen reinigen, an denen sie „Gillette-Klingen“ befestigten, heißt es in dem Bericht der Institution Verde Boldo vom Februar dieses Jahres.

Bei dieser Gelegenheit erregte etwas die Aufmerksamkeit der Wachen und nachts überprüften sie die Überwachungskameras und stellten fest, dass Jorvis Parra zwei handgefertigte Dolche versteckt hatte. Auffällig ist, dass sie im Maximum Security Module niemals auf Materialien zur Herstellung von „Zauberwaffen“ hätten zugreifen dürfen.

-

PREV Kolumbianer wurde in Spanien beim Urinieren von einem Zug erfasst: „Sie haben meine Seele in kleine Stücke gerissen“
NEXT Der beunruhigende Fund unter Hitlers Kriegsbunker