Hamas verurteilt Zerstörung von Einrichtungen am Grenzübergang Rafah

-

In der Hamas-Erklärung wurde das zionistische Verhalten als barbarisch und als Kriegsverbrechen bezeichnet, das eine internationale Verurteilung und die Ergreifung notwendiger Maßnahmen erfordert, um die Besatzungsführer für die Zerstörung von Zivileigentum zur Verantwortung zu ziehen.

  • Israelische Streitkräfte zerstörten die Einrichtungen am Grenzübergang Rafah.
    Israelische Streitkräfte zerstörten die Einrichtungen am Grenzübergang Rafah.

Die palästinensische Widerstandsbewegung Hamas verurteilte am Montag das Niederbrennen des Gebäudes und anderer Einrichtungen innerhalb des Grenzübergangs Rafah durch die israelische Armee.

Die Hamas-Erklärung beschrieb zionistisches Verhalten als barbarisch und kriminellwas eine internationale Ablehnung und die Ergreifung notwendiger Maßnahmen erfordert, um die Führer der Besatzung für die Zerstörung von Zivileigentum verantwortlich zu machen.

Er machte auch die Besatzung für die Folgen dieses Kriegsverbrechens verantwortlich Dadurch wurde die Kommunikation der Palästinenser mit der Außenwelt unterbrochen, Tausende von Kranken und Verwundeten konnten nicht zur Behandlung ins Ausland reisen und es wurde verhindert, dass humanitäre Hilfe eintrifft.

Darüber hinaus forderte er wirksame globale Maßnahmen, um den Grenzübergang zu öffnen, die Reise der Palästinenser zu erleichtern und die Einfuhr von Notnahrungsmitteln in den Sektor zu ermöglichen, der absichtlich dem Hungerkrieg ausgesetzt war.

Laut dem Korrespondenten von Al MayadeenDer jüngste israelische Artilleriebeschuss zielte auf das Lager Shaboura im Zentrum von Rafah, das Kraftwerk nördlich des Lagers Nuseirat und die Stadt Khan Yunis.

Mindestens neun Zivilisten starben bei der zionistischen Razzia gegen zwei Häuser im Bureij-Lager in der zentralen Region des Gazastreifens und vier weitere fielen während der Belästigung des Viertels Sheikh Radwan.

Nach Angaben des palästinensischen Gesundheitsministeriums wurde die Besatzung begangen In den letzten 24 Stunden kam es im Gazastreifen zu zwei Massakern, bei denen 10 Menschen starben und 73 verletzt wurden.

Seit dem 7. April letzten Jahres ist die Zahl der palästinensischen Opfer der israelischen Aggression auf 1,6 gestiegen 37.347 Märtyrer und 85.372 Verletzte.

-

NEXT Zeitplan und Kanäle, um das Finale der Copa América im offenen Fernsehen zu sehen