Paraguay und Brasilien fördern den Tourismus in Itaipu Binacional

Paraguay und Brasilien fördern den Tourismus in Itaipu Binacional
Paraguay und Brasilien fördern den Tourismus in Itaipu Binacional
-

Tagsüber teilten sie die im rechten Ufer der Entität angewandten Arbeitsmethoden und die verschiedenen durchgeführten Projekte mit und machten einen Rundgang durch die Attraktionen des Touristenkomplexes Itaipu, so die Nachrichtenagentur IP Paraguay.

Der Touristenkomplex Itaipu bietet Besuchern mehrere Attraktionen, die es ihnen ermöglichen, den imposanten Staudamm, ein Werk moderner Ingenieurskunst, und die üppige Natur der Region zu betrachten.

In- und ausländische Touristen können auf der Tour das Wasserkraftwerk, das Itaipu Tierra Guaraní Museum und das verkleinerte Modell des Staudamms besuchen. zur Costanera de Hernandarias.

Darüber hinaus der Strand Tacuru Pucu, der Manuel Ortiz Guerrero Linear Park von CDE und das Naturschutzgebiet Tatí Yupí; Die Binationale Entität berichtete unter anderem an das Mbaracayú Biological Refuge.

Das Wasserkraftwerk Itaipu wurde mehrfach ausgezeichnet und zeichnet sich durch herausragende Leistungen im Bereich nachhaltiger Tourismus und technologische Innovation aus. Zu den erhaltenen Auszeichnungen gehört der dritte Platz beim National Tourism Award (2023) in der Kategorie Tourism Governance and Management.

Er ist außerdem Silbergewinner bei den WTM Latin America Responsible Tourism Awards (2021) und erhielt das TripAdvisor-Zertifikat für Exzellenz (2014, 2015 und 2016).

ode/otf

-

NEXT Zeitplan und Kanäle, um das Finale der Copa América im offenen Fernsehen zu sehen