21.000 Kinder werden in Gaza vermisst – DW – 24.06.2024

21.000 Kinder werden in Gaza vermisst – DW – 24.06.2024
21.000 Kinder werden in Gaza vermisst – DW – 24.06.2024
-

Laut einem am Montag (24.06.2024) von der Organisation Save the Children veröffentlichten Bericht werden im Gazastreifen rund 21.000 Kinder vermisst, viele von ihnen unter Trümmern gefangen, tot oder in unbekannten Massengräbern.

„Mindestens 10.000 Menschen werden unter den Trümmern vermisst, vermutlich tot. Berichten zufolge machen Kinder 43 % der Gesamtopfer in diesem verheerenden Krieg aus. Daher kann man vernünftigerweise davon ausgehen, dass mindestens 5.160 Kinder unter den Trümmern gestorben sind“, hieß es beobachtet.

„Außerdem gehören zu den Leichen von Kindern, die kürzlich in Massengräbern gefunden wurden, und viele von ihnen weisen Anzeichen von Folter auf“, fügt er hinzu. Das Kinderhilfswerk schätzt außerdem, dass derzeit rund 17.000 Kinder aufgrund ständiger Zwangsvertreibung allein, verwaist oder von ihren Eltern getrennt sind.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums von Gaza, das von der palästinensischen Terrorgruppe Hamas kontrolliert wird, sind seit Beginn des Konflikts im Oktober mehr als 15.800 Kinder gestorben und 3.500 sind vom Tod durch Unterernährung bedroht.

„Tausende vermisste palästinensische Kinder sind unter Trümmern eingeschlossen, in nicht markierten Gräbern begraben, durch Sprengstoff bis zur Unkenntlichkeit beschädigt, von israelischen Streitkräften festgehalten oder im Chaos des Konflikts verloren“, stellt Save the Children fest.

Save the Children erinnert außerdem daran, dass bei dem Hamas-Angriff in Israel am 7. Oktober mindestens 33 Kinder getötet wurden, bei dem rund 1.200 Menschen getötet und 250 entführt wurden.

rr (efe/rette die Kinder)

-

NEXT Zeitplan und Kanäle, um das Finale der Copa América im offenen Fernsehen zu sehen