wie spät es ist, der Betrieb der Dienste und alles über das Maß der Gewalt am 3. April

wie spät es ist, der Betrieb der Dienste und alles über das Maß der Gewalt am 3. April
wie spät es ist, der Betrieb der Dienste und alles über das Maß der Gewalt am 3. April
-

„Wir haben beschlossen, allen öffentlichen Organisationen gleichzeitig beizutreten“, warnt ATE.

Der Generalsekretär der Vereinigung der Staatsbediensteten, Rodolfo Aguiar, warnte davor, dass die Staatsbediensteten, die nicht entlassen wurden, zusammen mit den Entlassenen öffentliche Gebäude betreten würden, während die Regierung strenge Sicherheitsmaßnahmen durchführte.

„Von ATE aus haben wir beschlossen, alle öffentlichen Ämter massenhaft und gleichzeitig zu betreten, obwohl die Regierung beschlossen hat, alle öffentlichen Ämter mit Polizisten zu besetzen“, erklärte er im Dialog mit La Red Radio.

Der Gewerkschaftsführer erklärte, dass einer Person, die benachrichtigt wurde und deren Fingerabdruck nicht registriert ist, dasselbe passieren wird, weil die Entlassung „rechtswidrig und willkürlich“ ist.

„Nun, diejenigen von uns, die fest angestellt sind, eingestellt wurden und noch nicht entlassen wurden, weil sie für 70.000 Mitarbeiter verantwortlich sind, diejenigen, die alle zusammen entlassen wurden, einigen wir uns auf einen Zeitplan und treten am Nachmittag ein. „Wir werden eine Plenarsitzung mit mehr als tausend Delegierten abhalten, um die Vertiefung des Aktionsplans zu definieren, und wir werden eine neue allgemeine Gewaltmaßnahme vorschlagen, die noch vor Ende dieser Woche ergriffen werden soll“, sagte er.

#Argentina

-

PREV Maduro versucht, die Spannungen mit Chile nach der Pattsituation wegen der Ermordung eines venezolanischen Dissidenten abzubauen
NEXT Es kommt zu Böen von 120 km/h