Gewalttätiger Raubüberfall im Zentrum von Córdoba: Ein Taxifahrer wurde überfahren und ihm 5 Millionen Dollar abgenommen

Gewalttätiger Raubüberfall im Zentrum von Córdoba: Ein Taxifahrer wurde überfahren und ihm 5 Millionen Dollar abgenommen
Gewalttätiger Raubüberfall im Zentrum von Córdoba: Ein Taxifahrer wurde überfahren und ihm 5 Millionen Dollar abgenommen
-

Die Unsicherheit in Córdoba lässt keine Ruhe: In diesem Fall ereignete sich am helllichten Tag im Zentrum der Stadt ein gewalttätiger Millionenraub, bei dem ein Taxifahrer von Kriminellen angegriffen wurde, die eine Tasche mit 5 Millionen Pesos stahlen. Nach Angaben von Polizeisprechern befindet sich ein Tatverdächtiger in Untersuchungshaft.

Es geschah am Freitagnachmittag gegen 17:00 Uhr an der Kreuzung Humberto Primo und Rivera Indarte. Der Fahrer hatte mit dem Geld (das offenbar für gesundheitliche Zwecke verwendet werden sollte) ein Finanzinstitut verlassen, als ein Fahrzeug anhielt und auf ihn zukam.

Zwischen vier und fünf Kriminelle, mehrere davon auch auf Motorrädern, überraschten ihn und nahmen seine Beute mit.

Es wird vermutet, dass die Diebe den Fahrer verfolgten, der zu diesem Zeitpunkt nicht im Dienst war.

Was ist passiert

Als das als Gustavo identifizierte Opfer aus dem Taxi stieg, saßen die Kriminellen auf einem Motorrad und in einem Ein schwarzer Peugeot 2008 versperrte ihm den Weg. Sie versuchten, die Tasche an sich zu nehmen, die der Mann in seinen Händen trug, aber er wehrte sich, so dass es zu einem heftigen Kampf kam.

Ein Taxifahrer wurde von einer Bande angesprochen, ausgeraubt und überfahren. (Mit freundlicher Genehmigung von Kette 3)

Während dieser Nahkampf stattfand, schlugen die Insassen des Wagens den Fahrer zweimal.

„Als ich mich an einen von ihnen wandte und ihn nicht gehen ließ, kam das Auto und überfuhr mich“, sagte Gustavo im Gespräch mit Kette 3 und fügte hinzu, dass das Auto ihn erneut angefahren habe, als es ihm gelang, wieder auf die Beine zu kommen. „Das haben sie ausgenutzt und sind mit dem Geld davongelaufen. Das ist völlig unfair“, sagte er.

Berichten zufolge wurden am Tatort einige lose Scheine im Wert von etwa 38.000 US-Dollar zurückgelassen, die von Zeugen des Vorfalls eingesammelt wurden.

Ein Verdächtiger festgenommen

Während der Raubüberfall bei Tageslicht stattfand, alarmierten mehrere Zeugen die Polizei.

Infolge des Kampfes mit dem Fahrer wurde ein Krimineller, der mit einem der Motorräder angekommen war, zu Fuß zurückgelassen und von seinen Komplizen zurückgelassen, die vom Tatort flohen.

Nach einem Einsatz gelang es den uniformierten Beamten, ihn nach wenigen Minuten festzunehmen.

-

PREV Die Figur des argentinischen Teams, das im Visier von Real Madrid steht und den Transfermarkt aufmischen würde
NEXT Die Friedensdelegation der ELN begrüßte die Entscheidung der USA, Kuba von der Liste der Länder zu streichen, die im Kampf gegen den Terrorismus nicht kooperieren