Kubanische Kulturerbestadt organisiert Fernando Alonso-Wettbewerb • Arbeiter

Kubanische Kulturerbestadt organisiert Fernando Alonso-Wettbewerb • Arbeiter
Kubanische Kulturerbestadt organisiert Fernando Alonso-Wettbewerb • Arbeiter
-

An diesem Samstag ist der Choreografie- und Performance-Wettbewerb, der am 24. in Camagüey beginnt, Fernando Alonso gewidmet, einer der führenden Persönlichkeiten in der Geschichte des Tanzes in Kuba.

Fotos: PL

Nur 110 Jahre nach der Geburt von jemandem, der auch ein Protagonist bei der Entwicklung des Camagüey-Balletts in einer Stadt mit einer reichen Tanztradition war, wird sich dieser künstlerische Aufruf darauf konzentrieren, ihm Tribut zu zollen.

„Damit eine prestigeträchtige Veranstaltung auf dem Höhepunkt der städtischen Kultur in dieser Stadt wieder aufblühen kann“, sagte Maestro José Antonio Chávez, Mitglied der Jury.

Gerade die Leiterin des Camagüey-Balletts, Regina Balaguer, der die Veranstaltung in ihrem 45-jährigen künstlerischen Leben ebenfalls gewidmet ist, zögerte nicht, im Programm die Premiere des Dokumentarfilms „Der Maestro unter uns“ hervorzuheben.

„Es scheint eine einfache Hommage zu sein, aber seine Bedeutung ist wichtig, insbesondere für die jüngeren Generationen“, sagte der Choreograf.

Auch die Schüler der Akademie Vicentina de la Torre (Gründer des Camagüey-Balletts) werden bei der Veranstaltung von Alonsos Vermächtnis profitieren und die Möglichkeit haben, am Wettbewerb teilzunehmen.

„Alonso war in der Lage, eine Methodik zu entwickeln, ohne die wir nicht hier wären“, sagte Balaguer auf einer Pressekonferenz.

Bei der Eröffnung am 25. im Plaza Hotel, einem der Wahrzeichen der Stadt, wird das theoretische Panel „Fernando Alonso, Transzendenz und Vermächtnis im Ballett von Camagüey“ auch etwas Licht auf die enorme Figur von Alonso werfen.

Die Vicentina-Studenten ihrerseits haben nach der Konferenz die Möglichkeit, sich mit dem Spezialisten Miguel Cabrera über den „Eindruck der kubanischen Ballettschule in der Ausbildung des Tänzers“ auszutauschen.

Am 28. findet neben der Preisverleihung der Wettbewerbswerke auch die Präsentation der Gruppen des Camagüey-Balletts, des Zeitgenössischen Balletts sowie des Volksballetts dieser Stadt unter der Leitung von Reinaldo Echemendía statt, der auch an diesem Wettbewerb beteiligt ist ist ihm für sein halbes Jahrhundert künstlerischen Lebens gewidmet.

-

PREV die Grenzen laut Experten
NEXT Drei Verletzte hinterließen einen mutmaßlichen Angriff des Clan del Golfo auf ein Fahrzeug in Briceño, Antioquia