River Plate vs. Boca Juniors: Uhrzeit, Fernsehsender und wo man den argentinischen Superklassiker online sehen kann

River Plate vs. Boca Juniors: Uhrzeit, Fernsehsender und wo man den argentinischen Superklassiker online sehen kann
River Plate vs. Boca Juniors: Uhrzeit, Fernsehsender und wo man den argentinischen Superklassiker online sehen kann
-

Boca Juniors vs. River Plate spielt ab 13:30 Uhr (kolumbianischer Zeit) das Viertelfinale des argentinischen Ligapokals – Quelle: Reuters

An diesem Sonntag treffen Boca Juniors und River Plate im Mario Alberto Kempes Stadion aufeinander, um das Viertelfinale des Ligapokals zu bestreiten. Dieses Spiel, das von der intensiven Rivalität zwischen beiden Mannschaften geprägt ist, verspricht eines der spannendsten des Wettbewerbs zu werden, da es die argentinische Version des Superclásico neu auflegen wird. Die Kolumbianer werden in beiden Teams die Protagonisten sein; Miguel Ángel Borja auf der gekreuzten Bande; und Frank Fabra mit Jorman Campuzano bei Xeneize.

Das Spiel soll um 13:30 Uhr kolumbianischer Zeit beginnen und sein Meilenstein ist die Anwesenheit beider Fans, da das Wettbewerbsreglement vorsieht, dass es an einem neutralen Ort ausgetragen wird. Das letzte Mal, dass beide Teams die Unterstützung ihrer Fans an derselben Sportstätte hatten, war am 9. Dezember 2018 bei der historischen Copa Libertadores. als die damals von Marcelo Gallardo angeführte Mannschaft das Finale im Santiago Bernabéu in Madrid, Spanien, mit 3:1 gewann.

Jetzt können Sie uns auf unserer Seite folgen WhatsApp-Kanal und in Facebook.

In Argentinien war ein ähnlicher Eifer zum letzten Mal im März 2018 zu spüren, als River in Anwesenheit von Juan Fernando Quintero und Rafael Santos Borré den argentinischen Supercup gewann. Der Superklassiker des argentinischen Ligapokals wird von Yael Falcón Pérez geleitet und mehr als 50.000 Fans werden Zeuge dieses symbolträchtigen Kapitels des argentinischen Fußballs sein.

Der von der virtuellen Plattform Deportick verwaltete Ticketverkauf wurde am Freitag abgeschlossen, wobei die Tickets für River- und Boca-Fans schnell ausverkauft waren. Die 25.000 Sitzplätze für jede Fangruppe wurden gleichmäßig verteilt, was die Begeisterung und Erwartung widerspiegelt, die den Superclásico umgeben. Die Anordnung der Tribünen in der Sportstätte wurde sorgfältig organisiert, wobei spezielle Bereiche für die Fans beider Vereine vorgesehen sind, wodurch ein lebendiges und sicheres Umfeld sowohl für die Mannschaften als auch für ihre Fans gewährleistet wird.

Logistik- und Sicherheitsdetails waren ein zentrales Thema bei der Organisation dieser lang erwarteten Veranstaltung. Von Empfehlungen für Zufahrtswege zur Minimierung von Staus bis hin zu strengen Sicherheitsmaßnahmen im Stadion, wie dem Verbot von Feuerwerkskörpern und der Verpflichtung, beim Zutritt einen physischen Ausweis vorzuweisen, zeigen sie die Bemühungen, sicherzustellen, dass die Show ohne Zwischenfälle stattfindet.

Die Boca Juniors qualifizierten sich als Vierter der Gruppe B für die nächste Runde der Meisterschaft – Quelle: REUTERS/Agustin Marcarian

Die Boca Juniors müssen auf Aaron Anselmino (Riss der linken Oberschenkelmuskulatur), Lucas Blondel (Ruptur des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie), Mauricio Benítez (Verletzung des Adduktoren Grades 2) und Exequiel Zeballos (Ruptur des vorderen Kreuzbandes und des Meniskus) verzichten außerhalb seines rechten Knies). Während bei River Plate Ramiro Funes Mori (Synovitis) und Gonzalo Pity Martínez (der sich von einer Bänderverletzung erholt) nicht zur Verfügung stehen.

Bei einem Unentschieden in den 90 Minuten der regulären Spielzeit wird über die Qualifikation für das Halbfinale im Elfmeterschießen entschieden.. Der Gewinner dieses Schlüsselspiels trifft als nächstes auf Estudiantes de La Plata, das Barracas Central nach einem 3:0-Sieg hinter sich ließ. Bei Pincharata ist er Stammspieler und umfasst den kolumbianischen Flügelspieler Edwuin Cetré.

Miguel Borja für River Plate und Jorman Campuzano und Frank Fabra für River Plate sind die Kolumbianer im Superclásico – Credit Boca Juniors und River Plate

  • River Plate vs. Boca Juniors – Viertelfinale, Argentinischer Ligapokal
  • Ort: Mario Alberto Kempes Stadion, Córdoba
  • Datum (und Uhrzeit: Sonntag, 21. April – 13:30 Uhr kolumbianischer Zeit
  • Übertragung: ESPN und Star+
  • Mögliche River-Plate-Ausrichtung: anco Armani; Andrés Herrera, Leandro González Pirez, Paulo Díaz, Enzo Díaz; Rodrigo Aliendro, Rodrigo Villagra; Ignacio Fernández, Claudio Echeverri; Pablo Solari und Miguel Borja.
  • DT River Plate: Martin Demichelis
  • Mögliche Aufstellung der Boca Juniors: Sergio Romero; Luis Advíncula, Cristian Lema, Marcos Rojo, Lautaro Blanco; Jabes Saralegui, Pol Fernández, Equi Fernández, Kevin Zenón; Miguel Merentiel und Edinson Cavani.
  • Trainer Boca Juniors: Diego Martínez

-

PREV Laut einer Studie zur staatlichen Sicherheit ist Santa Cruz die Abteilung, die die meisten Beschwerden einreicht
NEXT Drei Verletzte hinterließen einen mutmaßlichen Angriff des Clan del Golfo auf ein Fahrzeug in Briceño, Antioquia