Freunde verteilen Rugby-Spielball bei einem nächtlichen Wohltätigkeitsspaziergang

Freunde verteilen Rugby-Spielball bei einem nächtlichen Wohltätigkeitsspaziergang
Freunde verteilen Rugby-Spielball bei einem nächtlichen Wohltätigkeitsspaziergang
-

Bildquelle, Stephen Huntley/BBC

Bildbeschreibung, Pünktlich zum Spiel gegen Leicester traf die Gruppe in Franklin’s Gardens ein
Artikelinformationen
  • Autor, Chris Holland
  • Rolle, BBC News, Northamptonshire
  • vor 10 Minuten

Eine Gruppe von Freunden hat einen Spaziergang zwischen zwei Rugbystadien absolviert, um einen Spielball abzuliefern – und Geld für wohltätige Zwecke zu sammeln.

Die 15-köpfige Gruppe mit dem Namen „The MacMillion“ lief pünktlich zum Eröffnungsspiel am Samstag die 36 Meilen (58 km) von der Welford Road – der Heimat der Leicester Tigers – zum Stadion der Northampton Saints, Franklin’s Gardens.

Sie absolvierten die Wanderung zu Ehren ihres Freundes Phillip Grisewood aus Daventry, bei dem vor sechs Jahren Krebs diagnostiziert wurde.

„Es ist unglaublich. Es stellt wirklich Ihren Glauben an die menschliche Natur wieder her“, sagte er.

Der Spaziergang, der am Freitag um 22:00 Uhr BST begann, würdigte die Arbeit der medizinischen Teams im Northampton General Hospital und im University Hospital Leicester, wo Herr Grisewood in Behandlung war.

Er verfolgte ihre Nachtwanderung von einem Begleitfahrzeug aus.

„Es ist unglaublich, wie viel Unterstützung wir erhalten haben“, sagte er.

„Es gibt einem wirklich den Glauben an die menschliche Natur zurück. Ich kann einfach nicht glauben, wie unglaublich diese Menschen waren, sie haben mir wirklich geholfen, das durchzustehen.“

“[When it comes to cancer] Sprich einfach mit deinen Freunden, sprich mit deiner Familie. Gehen Sie gemeinsam auf die Reise, es lohnt sich.“

Bildquelle, Stephen Huntley/BBC

Bildbeschreibung, Herr Grisewood sagte, der Spaziergang habe das Beste der menschlichen Natur gezeigt

Mike Adams, der zu der Gruppe gehörte, die sich der Wanderung anschloss, sagte, es sei „ziemlich kalt“ und „lang“ gewesen, aber er war dankbar für „viel Unterstützung auf dem Weg“.

„Es war eine emotionale Reise“, sagte er.

Das Team erhofft sich Geld, das durch die Verbesserung des Krebsbewusstseins und der Früherkennung erzielt wird.

Bildquelle, Stephen Huntley/BBC

Bildbeschreibung, Mike Adams gehörte zu der Gruppe, die die 36 Meilen lange Wanderung von Leicester nach Northampton in Angriff nahm
Das könnte Sie auch interessieren

-

PREV 75 % des Fortschritts stellen zwei Phasen großer Erhaltungsarbeiten am Flugplatz Chile Chico dar
NEXT „Sie haben im Distrikt mehr als 743 Milliarden US-Dollar abgeschöpft“: Bürgermeister Pinedo