Die Operation zur Rückführung in Haiti gestrandeter kubanischer Landsleute geht weiter – Radio Rebelde

Die Operation zur Rückführung in Haiti gestrandeter kubanischer Landsleute geht weiter – Radio Rebelde
Die Operation zur Rückführung in Haiti gestrandeter kubanischer Landsleute geht weiter – Radio Rebelde
-

Facebook
Twitter
WhatsApp

Havanna-. Das kubanische Außenministerium gab heute die Fortsetzung der Rückführungsaktion für in Haiti gestrandete Landsleute bekannt, da in diesem karibischen Land eine komplexe Gewaltsituation herrscht.

Laut der Veröffentlichung des Außenministeriums in

Die gesamte Operation verlief bis zu diesem Zeitpunkt sicher und ohne Zwischenfälle, fügte die Quelle hinzu, die auch darauf hinwies, Informationen über den Verlauf dieser Rückführungsaktion bis zu ihrem Abschluss bereitzustellen.

Bisher befinden sich bereits 145 der mehr als 250 in Haiti gestrandeten Landsleute in Kuba.

Die erste Phase des Transfers wurde in mehreren Bussen von der Hauptstadt Port-au-Prince nach Cap Haitien im Norden des karibischen Staates durchgeführt, in einem Verfahren, das nach Angaben des kubanischen Präsidenten Miguel Díaz-Canel Vorsicht erforderte und kontinuierliche Analyse der richtige Zeitpunkt, es zu organisieren.

Facebook
Twitter
WhatsApp


#Cuba

-

PREV ARGENTINIEN IN LA PAMPA GEZEICHNET
NEXT Drei Verletzte hinterließen einen mutmaßlichen Angriff des Clan del Golfo auf ein Fahrzeug in Briceño, Antioquia