In Neiva wurden drei gestohlene Motorräder geborgen

In Neiva wurden drei gestohlene Motorräder geborgen
In Neiva wurden drei gestohlene Motorräder geborgen
-

Bei Einsätzen in Neiva und der Gemeinde Aipe gelang es den Behörden, drei als gestohlen gemeldete Motorräder zu bergen und eine Person festzunehmen, die angeblich an kriminellen Aktivitäten beteiligt war.

Die Aktionen konzentrierten sich auf die Gemeinden 3, 4, 7 und 8 von Neiva sowie in Aipewurden von Überwachungspatrouillen und der SIJIN-Kriminalpolizei hingerichtet. Als Ergebnis dieser Eingriffe Ein Motorrad Bajaj Dominar 400, Modell 2023, wurde geborgenein Motorrad Honda CB160 Modell 2020 und ein Motorrad Suzuki Viva R Modell 2023. Diese Fahrzeuge wurden zwischen September 2023 und Februar dieses Jahres durch Ziehen in der Stadt Neiva gestohlen.

Sie könnten interessiert sein: Minderjähriger wurde in der ländlichen Gegend von Garzón, Huila, ermordet

Im Zuge dieser Operationen wurde die Festnahme eines 44-jährigen Mannesder eines der oben genannten Motorräder fuhr.

Sowohl die festgenommene Person als auch die geborgenen Motorräder wurden der Generalstaatsanwaltschaft zur Verfügung gestellt, um mit der strafrechtlichen Verfolgung des Festgenommenen zu beginnen und die notwendigen Verwaltungsverfahren für die Rückgabe der Fahrzeuge an ihre rechtmäßigen Eigentümer durchzuführen.

Oberst Alexander Castillo Marín, Kommandeur der Stadtpolizei von Neiva, forderte die Bürger auf, Kriminellen keine Gelegenheiten zu bieten, und drängte darauf, Motorräder nicht auf öffentlichen Straßen, in verlassenen Gebieten oder in der Obhut von Unbekannten zurückzulassen. Diese vorbeugende Maßnahme kann dazu beitragen, die Häufigkeit von Fahrzeugdiebstählen zu verringern und zur Sicherheit der Gemeinschaft beizutragen.

Sie können lesen: Bei Wochenendeinsätzen in Huila wurden 20 Menschen gefangen genommen

#Colombia

-

PREV BBC „startet Show im Match-of-the-Day-Stil für die Champions League“
NEXT Abascal fragt Sánchez, wie weit er mit Argentinien gehen werde: „Werden Sie den Krieg erklären?“