Erfahren Sie mehr über die Umwege für den Bau des Viadukts auf der Doppelspur nach La Guardia

Erfahren Sie mehr über die Umwege für den Bau des Viadukts auf der Doppelspur nach La Guardia
Erfahren Sie mehr über die Umwege für den Bau des Viadukts auf der Doppelspur nach La Guardia
-

Das Ministerium für öffentliche Arbeiten berichtete über die Umleitungen, die zur Umgehung von Verkehrsstaus auf der vierten Ringstraße und der Double Lane nach La Guardia ermöglicht wurden. An dieser Stelle soll an diesem Wochenende mit dem Bau eines Viadukts begonnen werden.

Nach der Erklärung von Sergio Luna, Leiter dieser Gemeindebehörde, Lediglich die mittleren Mittelstreifen der Doppelspur werden gesperrt; Um jedoch weitere Unannehmlichkeiten zu vermeiden, wird empfohlen, alternative Routen zu wählen.

„Sie können einen Umweg über den fünften Ring und die Santos Dumont Avenue oder Radial 17,5 machen.“Luna führte rechtzeitig aus, um darauf hinzuweisen, dass die Informationen unter Transporteuren und Bewohnern der Region verbreitet werden.

Luna erklärte, dass die Arbeiten 540 Kalendertage dauern werden; Das heißt, die Auslieferung erfolgt voraussichtlich Ende 2025. Es kostet 66 Millionen Bs und ist 465 Laufmeter lang.

Lesen Sie auch

Santa Cruz

Toborochi Lovers: Eine neue Art der Umwelterziehung

Toborochi Lovers ist eine umweltpädagogische Veranstaltung, die das Wissen und die Wertschätzung von Toborochis, den symbolträchtigen Bäumen Ostboliviens, fördert.

-

PREV ATE für heute in Río Negro gegen das Bases Law – ADN
NEXT Der Stadtrat von Córdoba schlägt vor, dass die andalusische Filmbibliothek Sommerkinos eröffnet