Sie entdecken eine berufstätige Frau, die in Cali brutal ermordet wurde

Sie entdecken eine berufstätige Frau, die in Cali brutal ermordet wurde
Sie entdecken eine berufstätige Frau, die in Cali brutal ermordet wurde
-

Kalifornien

Die Leiche wurde in einem Busch in Cali entdeckt mit Folterspuren von Mayra Alejandra Tovarein Arbeiter, der vor zwei Tagen im Osten der Hauptstadt des Tals verschwunden war.

Wie ist es verschwunden?

Die Geschichte dieser Verpackungsmitarbeiterin bei der JGB-Firma in Cali begann mit ihrem Verschwinden am 29. April, als sie eigentlich aufgetaucht wäre sein Motorrad, das sie verlassen in der Nähe seines Hauses fanden.

Carolina Tovar, Schwester des Opfers und Ehefrau des mutmaßlicher Mörderberichtete, dass die Familie darüber informiert wurde, dass Mayra Alejandra nicht an ihr Handy ging und dass auch ihre Dokumente, ihr Motorradhelm und die Uniform, die sie bei der Arbeit trug, in ihrem Zimmer gefunden wurden.

Und wie haben sie die Leiche gefunden?

Die Leiche wurde zwei Tage später mitten in der Vegetation gefunden. gefesselt, halbnackt und mit Anzeichen von Gewaltwie Carolina, die Schwester der ermordeten Frau, enthüllte.

Wer ist der mutmaßliche Mörder?

Die Geschichte nahm eine Wendung, als Nachbarn des Hauses der Familie Tovar im Viertel Marroquín im Oriente von Cali anprangerten, dass Juan José Montaño Balanta, Ein pensionierter Soldat wäre der Mörder seiner eigenen Schwägerin gewesen.

In den letzten Stunden hätten einige Nachbarn den mutmaßlichen Mörder beinahe gelyncht und den Behörden übergeben.

Der Häftling wird von der Polizei im SIJIN-Hauptquartier im Südosten von Cali festgehalten, während Beweise gesammelt werden, um festzustellen, dass der Schwager der brutal ermordeten Frau der Mörder ist.

#Colombia

-

PREV Kuba fordert vom Sicherheitsrat – Escambray – den Schutz der Zivilbevölkerung in Gaza
NEXT Quibdó: Modell für die studentische Debatte über den Malecón