An diesem 1. Mai marschierten Kubaner in Hochzeitskleidern in Pinar del Río vor

An diesem 1. Mai marschierten Kubaner in Hochzeitskleidern in Pinar del Río vor
An diesem 1. Mai marschierten Kubaner in Hochzeitskleidern in Pinar del Río vor
-

Die Paraden von Erster Mai In Kuba hinterlassen sie meist bizarre Bilder, wie das eines Paar, das als Hochzeiten verkleidet teilnahm an diesem Mittwoch in Pinar del Río, berichtete der offizielle Periódico Guerrillero.

Die digitale Zeitung teilte mehrere Fotogalerien auf Facebook, darunter eine, die offenbar zwei Personen zeigte, die frisch verheiratet waren oder nach der Parade planen, ihre Ehe zu formalisieren, während sie darüber nachdenken der für dieses Datum typische Propagandastil und revolutionäre Kitsch.

Aufnahme einer Facebook-/Guerilla-Zeitung

Der Veröffentlichung zufolge führte das Paar eine Parade in der Gemeinde Consolación del Sur durch, und zwar in einer Geste, die als lächerlich gelten könnte: Zu sehen ist, wie die weiß gekleidete Frau mitten in der Menge von einer anderen jungen Frau geschminkt wird.

Zwei weitere Personen beschlossen ebenfalls, als Brautpaar verkleidet an der Parade zum 1. Mai teilzunehmen.

Die Facebook-Seite der Pinar del Río Aquädukt- und Abwasserunternehmen Er veröffentlichte den Schnappschuss, auf dem zu sehen ist, wie das Mädchen sogar einen Brautstrauß trägt.

Facebook / Pinar del Río Aquädukt- und Abwasserunternehmen

Die offizielle Zeitung Guerrillero teilte auf ihrer Facebook-Seite ein weiteres Bild, das in der Hauptstadt aufgenommen wurde und als aufgezeichnet wird eine Darstellung der Knappheit und Wirtschaftskrise in Kuba.

Auf dem Foto sind Menschen zu sehen, die mit Schnüren gehaltene Bambusstangen mit „bunten“ Fischen an den Spitzen tragen, was den Fang dieses knappen Lebensmittels auf dem kubanischen Tisch symbolisiert.

Facebook / Guerilla-Zeitung

Das war die „tiefgreifende“ Initiative des Fischereisektors, die am 1. Mai ebenfalls vorgeführt wurde.

Aufnahme einer Facebook-/Guerilla-Zeitung

An anderen Orten der Insel marschierte die Bevölkerung am 1. Mai, eine willkommene Gelegenheit für viele, sich eine Auszeit von der Arbeit zu nehmen und im Gegenzug die Propagandamaschinerie des Regimes mitzuspielen.

Der Hauptmarsch, im Gegensatz zu anderen Jahren, in denen die Gemeinde stattfand Platz der Revolutiondieses Jahr Die Parade fand auf der Tribüne in der Nähe der US-Botschaft in Havanna stattDen Vorsitz führten General Raúl Castro und Präsident Miguel Díaz-Canel.

-

PREV Unter Beteiligung des Verteidigungsministers wird ein Sicherheitsrat für Boyacá, Arauca und Casanare abgehalten
NEXT Ein Mann, der seine Tochter misshandelte, wurde zu 18 Jahren Gefängnis verurteilt