„Legen Sie politische und parteipolitische Differenzen beiseite, um Feuerland zu verteidigen“

„Legen Sie politische und parteipolitische Differenzen beiseite, um Feuerland zu verteidigen“
„Legen Sie politische und parteipolitische Differenzen beiseite, um Feuerland zu verteidigen“
-

Der feuerländische Vertreter lehnte Artikel 111 des Steuerpakets des Basengesetzes ab, über das die Abgeordneten abgestimmt hatten, was die Kontinuität des Gesetzes 19.640 gefährdet. „Wir werden vom Senat aus mit allen Bereichen unserer Gesellschaft zusammenarbeiten, um Feuerland zu verteidigen. Wir müssen diesen Angriff gegen die Feuerlandindustrie und ihre Arbeiter mit aller Entschiedenheit zurückweisen“, erklärte er.

l

Die nationale Senatorin für Feuerland, Cristina López, lehnte Artikel 111 des Steuerpakets des Basengesetzes ab, der eine halbe Sanktion bei den Abgeordneten vorsah, und forderte die feuerländischen Vertreter im Nationalkongress auf, „unsere politischen und parteilichen Differenzen beiseite zu legen und zusammenzuarbeiten“. gegen diese Gräueltat, die das Wirtschaftsförderungsregime von Feuerland gefährdet.“ „Wir müssen diesen Artikel aus dem Fiskalpaket-Projekt streichen und die Wirtschaftsförderung des Gesetzes 19.640 klar ausnehmen, damit dieser direkte Angriff auf die Feuerländer keinen Erfolg hat“, erklärte er.

„Ich habe keinen Zweifel daran, dass wir zusammen mit den Senatoren María Eugenia Duré und Pablo Blanco mit allen Bereichen unserer Gesellschaft zusammenarbeiten werden, um diese Drohung des Senats abzuwehren. In den letzten Tagen habe ich gelesen, dass fast alles Politische diese Maßnahme ablehnt.“ „Mit Ausnahme des Abgeordneten Santiago Pauli (La Libertad Avanza), der für diesen Artikel gestimmt hat, der das Gesetz 19.640 in unserer Provinz beenden kann“, betonte López.

Letzten Dienstag wurde in letzter Minute in der Abgeordnetensitzung und auf Antrag von Nicolas Massot (We Make the Federal Coalition) Artikel 111 zum Projekt des Fiskalpakets hinzugefügt, der „die nationale Exekutive dazu drängt, die zwingende Frist von 60 Jahren einzuhalten.“ Sobald dies verabschiedet ist, senden Sie diesem Kongress einen Gesetzentwurf, der darauf abzielt, die aktuellen Ressourcen der Verwaltung um bis zu 2 % des Bruttoinlandsprodukts zu erhöhen, indem Steuerbefreiungen, Steuervorteile oder andere Steueraufwendungen abgeschafft oder geändert werden Bestimmungen von Artikel 2 des Dekrets 1731-2004“.

Der feuerländische Vertreter erinnerte daran, dass „die nationalen Steuerausgaben 2,5 % des BIP betragen, während das Feuerland-Regime etwa 0,35 % des BIP ausmacht. Artikel 111 verlangt, dass 2,5 % der nationalen Steuerausgaben auf 0,5 % ansteigen, und wenn dies gelingt.“ „Die Menschen, die am meisten leiden werden, werden die Bewohner von Feuerland sein.“

„Die wirtschaftliche Förderung Feuerlands war eine staatliche Politik, die Auswirkungen auf die Bevölkerung, die Wirtschaft und die Verteidigung unserer Souveränität hatte. Sie zu verteidigen bedeutet, die Arbeit der Feuerländer zu unterstützen“, betonte er.

„Tierra del Fuego hat heute fast 15-mal mehr Einwohner als zur Zeit der Verabschiedung des Gesetzes 19.640 im Jahr 1972. Dies zeigt, dass die Entscheidung, ein industrielles und geopolitisches Zentrum zu schaffen, erfolgreich war und wir uns heute mehr denn je entschieden dagegen wehren müssen.“ Dieser Angriff gegen die Feuerlandindustrie und ihre Arbeiter“, erklärte er.


#Argentina

-

PREV Sie warnen, dass der Gefängnisnotstand in Feuerland die Situation der Gefangenen beeinträchtigen würde
NEXT Lali Espósitos Blick sorgte bei Gläubigen für Empörung: „Es ist ein Mangel an Respekt“