MatamoroSie sind vom 8. bis 11. dieses Monats in Santiago de Cuba

MatamoroSie sind vom 8. bis 11. dieses Monats in Santiago de Cuba
MatamoroSie sind vom 8. bis 11. dieses Monats in Santiago de Cuba
-

Santiago de Cuba. – Das MatamoroSon-Festival wird vom 8. bis 11. dieses Monats mit lokalen Soneros als Hauptunterhaltern und Gastgruppen stattfinden, gaben die Organisatoren der Veranstaltung heute in dieser Stadt bekannt.

Die Aktivitäten beginnen mit einer Hommage auf dem historischen Friedhof Santa Ifigenia an die Helden von Son, Miguel Matamoros, Electo Rossel (Chepín) und Francisco Repilado Compay Segundo, mit der Platzierung von Blumengaben vor ihren Gräbern.

Anschließend findet eine Parade der Teilnehmer zum Denkmal für Miguel Matamoros im Serrano-Park statt, eine Aktion, mit der das Festival eröffnet wird.

Die Eröffnungsshow am Abend findet in der Carretera del Morro und Calle 3 statt, einem Ort, der als „Thermometer der kubanischen Popmusik“ bekannt ist. Das Aragón-Orchester, das Original de Manzanillo und das Septeto Santiaguero werden bei der Gala auftreten.

Am 9., 10. und 11. Mai können die Einwohner von Santiago den Cuban Son in den Calle Heredia-Gebieten Martí und San Pedro, auf der Terrasse der Elvira Cape Provincial Library, im Tivolí, in der Claqueta, im Salón del Son und im Patio genießen de Artex.

Am 10. findet in der Bibliothek von Elvira Cape die Premiere des Dokumentarfilms „De la loma y el llano“ über die lokale Gruppe Septeto Santiaguero statt, der am 11. im Salón del Son präsentiert wird.

Der MatamoroSon ist dem Leben und Werk des Santiago-Komponisten Rodulfo Vaillant, dem 130. Geburtstag von Miguel Matamoros und dem 35. Jahrestag der Gründung der kubanischen Musikinstitution gewidmet, neben anderen Feierlichkeiten, die diese kreative Stadt der Musik würdigen.

#Cuba

-

PREV Das ist die Schauspielerin aus Pasión de Gavilanes, die den schweren Krebs besiegt hat, so sieht sie jetzt aus
NEXT Funza, Mosquera und Madrid sind bereit für die Metropolregion