Das Superfood gegen verschwommenes Sehen und trockene Augen

-
Omega-3 ist ein gesundes Fett für den Körper, das eine entscheidende Rolle für die der Augen spielt. | Foto: Getty Images

Vorteile für die Augengesundheit:

– Reduzierung trockener Augen:

– Verbesserte Netzhautfunktion:

Die Netzhaut ist die lichtempfindliche Schicht im hinteren Teil des Auges und spielt eine entscheidende Rolle beim Sehen. Omega-3-Fettsäuren sind wichtige Bestandteile der Zellmembranen der Netzhaut. Eine ausreichende Aufnahme kann dazu beitragen, die Gesundheit und Funktion dieses lebenswichtigen Gewebes zu erhalten und zu einer klaren, scharfen Sicht beizutragen.

– Schutz vor Makuladegeneration:

Makuladegeneration ist eine altersbedingte Augenerkrankung, die die Makula betrifft, den Teil der Netzhaut, der für das zentrale und detaillierte Sehen verantwortlich ist. Studien haben gezeigt, dass Omega-3-Fettsäuren dazu beitragen können, das Risiko einer altersbedingten Makuladegeneration zu verringern und deren Fortschreiten bei Menschen, die bereits daran leiden, zu verlangsamen.

– Vorbeugung von verschwommenem Sehen:

Verschwommenes Sehen kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, darunter trockene Augen, Entzündungen und eine schlechte Gesundheit der Blutgefäße im Auge. Omega-3-Fettsäuren haben entzündungshemmende Eigenschaften und können die Durchblutung der Netzhautgefäße verbessern, was dazu beitragen kann, verschwommenes Sehen zu verhindern und die Sehschärfe zu verbessern.

Um den größtmöglichen Nutzen für die Augengesundheit zu erzielen, ist es wichtig, regelmäßig Quellen für Omega-3-Fettsäuren in Ihre Ernährung aufzunehmen, sei es durch fetten Fisch, Nüsse und Samen oder Fischölergänzungen. | Foto: Getty Images

Nahrungsquellen für Omega-3-Fettsäuren:

  • Fetter Fisch: Fetter Fisch wie Lachs, Thunfisch, Makrele und Sardinen sind ausgezeichnete Quellen für Omega-3-Fettsäuren, insbesondere EPA und DHA. Es wird empfohlen, mindestens zweimal pro Woche Fisch zu verzehren, um eine ausreichende Zufuhr dieser Nährstoffe zu gewährleisten, die sich positiv auf die Augengesundheit auswirken.
  • Nüsse und Samen: Walnüsse, Chiasamen, Leinsamen und Hanfsamen sind reich an Alpha-Linolensäure (ALA), einer Art Omega-3-Fettsäure, die der Körper zu einem gewissen Grad in EPA und DHA umwandeln kann. Das Hinzufügen dieser Nüsse und Samen zu Ihrer täglichen Ernährung ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Omega-3-Zufuhr zu erhöhen.
  • Fischöl: Fischöl ist eine konzentrierte Quelle für EPA und DHA und ist in Form von Nahrungsergänzungsmitteln erhältlich. Die Einnahme von Fischölpräparaten kann eine praktische Option für diejenigen sein, die Schwierigkeiten haben, ausreichend Omega-3-Fettsäuren über die Nahrung aufzunehmen.

*Dieser Artikel wurde mithilfe künstlicher Intelligenz erstellt, die maschinelles Lernen nutzt, um menschenähnliche Texte zu erstellen, und wurde von einem Fachjournalisten aus El País kuratiert.

-

PREV VIDEO. „Unforgettable“, eine gebrochene Liebe in Liedern
NEXT Stadträte von San Salvador fordern von der Regierung Gerechtigkeit im Transportwesen