„Was ich an Chile am meisten vermisse, ist meine Familie und das Brot … Draußen hätte ich Lust, ein wenig Brot mit Avocado zu essen.“

„Was ich an Chile am meisten vermisse, ist meine Familie und das Brot … Draußen hätte ich Lust, ein wenig Brot mit Avocado zu essen.“
„Was ich an Chile am meisten vermisse, ist meine Familie und das Brot … Draußen hätte ich Lust, ein wenig Brot mit Avocado zu essen.“
-

Für viele ist Ignacia Antonia die berühmteste Chilenin der Welt. Der Influencer hat 31,5 Millionen Follower auf TikTok und weitere 10 Millionen Follower auf Instagram. Aus diesem Grund suchen die wichtigsten Marken der Welt nach ihr, um ihre Produkte zu bewerben.

Derzeit lebt Ignacia Antonia in Mexiko, reist jedoch ständig zu Veranstaltungen in anderen Ländern. Vor einer Woche war er wieder in Chile. Dort nahm sie an einer von Pandora organisierten Muttertagsaktivität teil.

„Ich habe die Veranstaltung geliebt, weil ich glaube, dass die besten Erfahrungen geteilt werden und was gibt es Schöneres, als sie mit der Frau teilen zu können, die einem das Leben geschenkt hat.“ Pandora ist für mich eine unglaubliche Marke, ich liebe sie wirklich. Sie nehmen mich mit auf Ausflüge, ich habe eine tolle Zeit. „Von all den Dingen, die sie mir gegeben haben, geht immer die Hälfte an meine Mutter und die andere Hälfte an mich.“ Dies betonte er in einem Interview mit AS.

– Ignacia, was vermisst du am meisten an Chile, wenn du im Ausland bist?

– Das Brot… Na ja, meine Familie und das Brot (lacht). Natürlich ist die Familie wichtig, aber ich habe das Gefühl, dass die Chilenen zu viel Brot konsumieren. Das Brot ist sehr lokal, und wenn ich nicht hier bin, sage ich immer: „Oh, ich möchte ein kleines Brot mit Avocado essen, iss ein komplettes.“

„Sie fragen mich, warum wir in Chile den Hot Dog als komplett bezeichnen?“

– Was fragen Ausländer normalerweise über Chile?

– Was bedeutet po? Wie wir es in allen Sätzen verwenden. Warum besetzen wir es? Und das andere, was Sie mich fragen, ist, warum wir es „komplett“ und nicht „Hot Dog“ oder „Hot Dog“ nennen. Eine Person in Mexiko fragte mich, warum wir Avocado Avocado nennen, weil er ein Projekt für die Schule machen musste. Und ich weiß wirklich nicht, was ich antworten soll, aber wenn Sie zu Google gehen, wird die Antwort angezeigt.

– Was sind Ihre neuen kurzfristigen Projekte?

– Ich arbeite an etwas, aber ich weiß nicht, ob ich es sagen kann. Ab dem zweiten Semester können Sie sehen, was ich mache, aber alles hat mit sozialen Netzwerken zu tun.

-

PREV Vereinbarung zur Stärkung der technologischen Fähigkeiten der Abteilung
NEXT Margarita Rosa de Francisco richtete eine Botschaft an Gegner, die behaupteten, Kolumbien würde zu Venezuela werden